Auffahrunfall mit drei Beteiligten

Die Polizei berichtet

Feuerbach: Bei einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen am Mittwoch (19.01.2011) um 14.45 Uhr auf der Heilbronner Straße sind zwei Personen leicht verletzt worden. Rettungssanitäter brachten den zweijährigen Verletzten vorsorglich in ein Krankenhaus.

Der 50 Jahre alte Fahrer eines Opel Zafira fuhr auf der rechten Fahrspur der Heilbronner Straße in stadteinwärtige Richtung. Auf Höhe der Sieglestraße bemerkte er offenbar den verkehrsbedingten Rückstau zu spät und fuhr auf den BMW eines 60-jährigen Fahrers auf. Dieser wurde auf den VW Golf einer 33-Jährigen geschoben, die mit ihrem zweijährigen Kind vor dem BMW in gleiche Fahrtrichtung fuhr. Sowohl das Kind als auch der 60-jährige BMW-Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Darüber hinaus musste der BMW abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 22 000 Euro.
20.01.2011 Kategorie(n): Gesellschaft