„Innovation und Tradition“

Leibniz-Gymnasium zu Gast in der Stadtteilbücherei Feuerbach

Unter dem Motto „Innovation und Tradition“ findet am 2. März um 19.30 Uhr in der Stadtteilbücherei Feuerbach im Rahmen einer Ausstellung ein informativer Abend statt.

Im Gespräch werden Dr. Albrecht und Dr. Bögel, zwei ehemalige Rektoren, mit dem jetzigen Rektor Otto Fischer die Tradition und den Geist der Schule aufleben lassen. Den modernen Unterricht, ins Praktische umgesetzte Lerninhalte, führen Schülern unter Leitung von Herrn Hentsch vor. Sie lassen ein programmiertes Auto, das seinen eigenen Weg findet, fahren.

Das Leibniz-Gymnasium ist im Sinne seines Namensgebers auf universale Bildung ausgerichtet, in der auch die Muse ihren festen Platz hat: Kunst unterschiedlicher Klassenstufen kann in der Ausstellung bewundert werden.
Musik, die einen ebenso hohen Stellenwert hat, erklingt am Abend in der Stadtteilbücherei Feuerbach:

Unter der Leitung von Harald Schmidt erklingt folgendes Programm:
Antonio Vivaldi La Primavera  op. 8 Stück für Violine, Cello, Cembalo.
Interpreten: Rebekka Nagy, Sofie Nottmeyer, Malte Nottmeyer.
Georg P. Telemann, Suite in G-Dur. Apocalyptica: The Unforgiven.
Isaac Albéniz: Astorias Legende. Stücke für vier Celli.
Interpreten: Carolin Spegg, Ludwig Vollmar, Alexander Letsch, Lukas Nagy.
Vier Bagatellen für Klarinette Solo. Interpret: Dirian el Amine.
Drei Solostücke für ein Cello: Interpret David Dörner
Solostück für Cello mit Violinbegleitung. Solist: Malte Nottmeyer

Wer Lust hat, lernfreudige Schüler aus einer innovativen Feuerbacher Schule zu erleben, ist herzlich eingeladen.

 

Stadtteilbücherei Feuerbach

Sankt-Pöltener-Straße 29

70469 Stuttgart

Telefon 0711 216-5246

Fax 0711 216-8119

stadtteilbuecherei.feuerbach@stuttgart.de

www.stuttgart.de/stadtbuecherei/feuerbach/

Dienstag, Donnerstag und Samstag 10 - 13 Uhr

Dienstag und Freitag 14 - 19 Uhr

Mittwoch und Donnerstag 14 - 18 Uhr

21.02.2011 Kategorie(n): Kultur