Überfall auf Wettbüro

Polizei sucht Zeugen

Feuerbach: Drei bislang unbekannte maskierte Täter haben am Sonntagabend (20.02.2011) den 23 Jahre alten Angestellten eines Wettbüros an der Stuttgarter Straße bedroht, mit einem Schlagstock geschlagen und sind anschließend mit mehreren Tausend Euro Bargeld geflüchtet.

Der Bedrohte wurde bei dem Angriff verletzt, er erlitt einen Schlag gegen den linken Ellenbogen. Rettungskräfte kümmerten sich nach dem Überfall um den Verletzten und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Die drei Unbekannten betraten das Wettbüro gegen 22.30 Uhr und bedrohten den Angestellten mit mehreren Messern und dem Schlagstock. Nachdem einer der Täter den jungen Mann mit dem Stock geschlagen hatte, forderten sie Geld, welches der 23-Jährige ihnen aushändigte. Anschließend ergriffen die Täter mit der Beute die Flucht. Der junge Mann rief die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Unbekannten verlief ohne Erfolg.

Die Männer waren zirka 18 bis 23 Jahre alt und rund 165 bis 170 Zentimeter groß, einer davon etwas größer. Alle waren mit Unterziehhauben maskiert und dunkel gekleidet. Zwei der Männer trugen schwarze Jacken, der dritte einen grünen Parka. Die Unbekannten waren vermutlich Südländer.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 8990-5544 beim Raubdezernat zu melden. Die Ermittlungen dauern an.

23.02.2011 Kategorie(n): Gesellschaft