„Der Laden“

bringt Frischluft nach Feuerbach

V.l.n.r.: Katja Waibl, Kathrin Großmann und Manuela Dörr - die Initiatorinnen des „Ladens“. Foto: Privat

Am 1. April eröffnet für 6 Wochen in Feuerbach „Der Laden“ - ein interessantes Projekt von Stuttgarter Künstlern und Designern. Als „Ausstellungsraum“ dient die leerstehende ehemalige Tankstelle am Kreisverkehr in der Oßwald-Hesse-Straße, deren Räumlichkeiten und Areal seit geraumer Zeit unschön brach liegen.

Die Absicht ist laut den drei Macherinnen Katja Waibl, Kathrin Großmann und Manuela Dörr, mit dem Projekt (das seit Juli 2010 besteht) Künstlern und Designern eine Präsentationsfläche zu bieten, um ihre Produkte vorstellen und verkaufen zu können und gleichzeitig dem Leerstand gewerblicher Flächen in Stuttgart und Umgebung entgegenzuwirken.

Am 01. April findet die Eröffnung statt. Dabei ist ein Event mit Livemusik geplant, welches auch vom SWR begleitet wird. Alle Kunstinteressierten sind hierzu herzlich eingeladen.
28.03.2011 Kategorie(n): Handel/Gewerbe/Dienstleistung, Kultur