Die Rhythmen Lateinamerikas im Rathaus

„South American Way“ bei „…con fuoco“ – Feuerbacher Feierabendkonzerte

Die Indonesische Pianistin Hanny Kam und der Pianist Felipe Valério. Foto: Privat

Kompositionen für Klavier zu vier Händen werden den Gästen am kommenden Donnerstag, den 07. April, in einem außergewöhnlichen Programm, das die warmen Rhythmen und Farben Lateinamerikas lebendig werden lässt, im Rathaus geboten.

Zu hören sind zwei südamerikanische Komponisten: der Argentinier Astor Piazzolla, für seine Tangos berühmt, und der in São Paulo lebende Brasilianer Ronaldo Miranda. Außerdem Werke des amerikanischen Komponisten George Gershwin, der sich von der kubanischen Volksmusik inspirieren ließ, und des ehemaligen Professors der Karlsruher Musikhochschule, Werner Genuit, mit einem Werk, das europäische und lateinamerikanische Musik verbindet.

Es spielen die Indonesische Pianistin Hanny Kam, Leiterin der Karlsruher Musikschule, und der aus Brasilien stammende Pianist Felipe Valério, Lehrer an der Stuttgarter Musikschule.

Die Konzertreihe „...con fuoco“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen Stuttgarter Musikschule und dem Bezirksamt Feuerbach.

Donnerstag, 07.04.2011, um 18.30 Uhr,
Sitzungssaal des Bezirksrathauses Feuerbach.
Der Eintritt ist frei. Der Sitzungssaal des Bezirksrathauses Feuerbach ist barrierefrei zu erreichen.
31.03.2011 Kategorie(n): Kultur