Alleinstellungsmerkmal: Einzigartigkeit

Das „projekt POET“ hat in der Grazer Straße neu eröffnet

Alle Fotos: feuerbach.deInhaber Jörg Eisenmann

Man wähnt sich fast ein wenig wie Alice im Wunderland: Im letzten Montag neu eröffneten „projekt POET“ in der Grazer Straße 21 begegnet man wundersamem,  köstlichem, inspirierendem - und vielem, das man in Zeiten von Massenware und gleichgeschalteter Kettengeschäfte anderswo so leicht nicht finden kann.

Gemeinsam mit seinem Nachbarn „piccolo e fino“, bei dem es nicht minder leckere und exklusive Delikatessen aus Italien gibt,  entwickelt sich dieser Teil der Grazer Straße geradezu zu einer Art Feuerbacher „Delikatessengasse“.
Das „POET“ war vorher in der Steiermärker Straße ansässig. Die ehemaligen Räumlichkeiten sollen nun zu einem Veranstaltungszentrum umgebaut werden.
Inhaber Jörg Eisenmann lädt alle Feuerbacher herzlich ein, einen Blick in die neuen Räume in der Grazer Straße, sowie auf die große Auswahl an Köstlichkeiten, Gewürzen, besonderen Tee- und Kaffeesorten, handgemachten Nudeln, extranativen Olivenölen und vielen wunderschönen Accessoires bis hin zu leicht verdaulicher Literatur und Poesie zu werfen!
Wir waren bei der Neueröffnung und haben ein paar Impressionen mitgebracht.

Übrigens: Kunden können noch bis zum 21. Mai einen Gratisgutschein für ein Glas Prosecco ausdrucken, mitnehmen und im Laden einlösen!

projekt POET
Gaumenkitzel & Sinnesfreuden
Grazer Straße 21
70469 Stuttgart
info@projekt-poet.de

Mehr Info zu projekt POET
11.05.2011 Kategorie(n): Handel/Gewerbe/Dienstleistung