Bezirksliga: Sportvg mit verdientem Sieg

Sportvg Feuerbach I – SV Tunaspor Echterdingen: 3-0 (2-0)

Die Sportvg Feuerbach kam gegen die Gäste aus Echterdingen zu einem verdienten Sieg. An den Spielanteilen gemessen, hätte das Ergebnis allerdings wesentlich deutlicher ausfallen müssen.

Die Gastgeber versuchten von Beginn an das Spiel gegen die defensiv eingestellten Echterdinger zu diktieren. Obwohl sich die Sportvg bereits nach wenigen Minuten ein deutliches Plus an Ballbesitz erarbeitet hatte, kamen trotzdem die Gäste nach zehn Minuten zu der ersten Torraumszene des Spiels. Nach einem Zuspiel aus dem Mittelfeld kam Hasan Özcerkez in leicht links versetzter Position im Strafraum an den Ball. Sein Schuss stellte Torhüter Claudio Machado jedoch vor kein großes Problem. Es dauerte eine halbe Stunde bis Feuerbach eine erste gute Torgelegenheit zu verbuchen hatte. Mit einem einem Freistoss aus dem linken Halbfeld brachte Durim Haklaj den Ball in den Strafraum der Gäste. Nach einer zu kurzen Kopfballabwehr kam der Ball zu Emre Yildizeli, der an der Strafraumgrenze volley abnahm. Sein Schuss ging nur knapp über das Tor von Aret Yakar. Zwei Minuten später spielte wiederum Durim Haklaj aus dem rechten Mittelfeld auf Alexander Föll im Strafraum von Tunaspor, der den Ball annahm und zum 1:0-Führungstreffer verwandelte. Beflügelt durch die Führung kam die Sportvg zu einer weiteren guten Gelegenheit die Führung auszubauen. Torschütze Alexander Föll schickte Emre Yildizeli über die rechte Seite in den Strafraum der Gäste. Dessen Schuss aus spitzem Winkel nur knapp am langen Pfosten vorbei. Kurz vor der Halbzeitpause konnte sich Emre Yildizeli über halblinks durchsetzen und in den Strafraum eindringen. Mit einem schönen Heber über den herauslaufenden Torhüter Aret Yakar hinweg gelang ihm die 2:0-Führung.

Auch in der zweiten Spielhälfte änderte sich nichts an der Ausrichtung des Spiels. Die Sportvg war zwar deutlich öfter im Besitz des Balls als die Gäste von Tunaspor, münzte diesen Vorteil allerdings nicht in Tore um. So scheiterte in der fünfzigsten Minute Kai Marquardt mit einem Kopfball, nachdem Alessandro Del Vesco nach schönem Doppelpass mit Alexander Föll von der rechten Seite vor das Tor geflankt hatte. Begünstigt durch ein Missverständnis zwischen den beiden Feuerbacher Innenverteidigern kamen die Gäste wenig später nach einem harmlosen langen Ball eher zufällig zu einer Gelegenheit den Anschlusstreffer zu erzielen. Gästestürmer Cengiz Dogan erhielt so den Ball an der Strafraumgrenze und beförderte ihn mit einem Flachschuss am langen Pfosten des Feuerbacher Tors vorbei. Die nächste Gelegenheit für die Gastgeber vergab der aufgerückte Sasa Cudic nach gut einer Stunde. Nach einer kurz ausgeführten Ecke von der rechten Seite flankte Dominic Kimmich vor das Tor von Aret Yakar. Sasa Cudic kam auf Höhe des langen Pfostens zum Kopfball und platzierte den Ball neben das Echterdinger Tor. Vier Minuten später scheiterte Erdinc Bozoglu erneut mit einem Kopfball an Gästeschlussmann Aret Yakar, nachdem Dominic Kimmich den Ball mit einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum gebracht hatte. Bei den Gästen aus Echterdingen schienen die Kräfte immer mehr zu schwinden, so dass die Sportvg nahezu mühelos zu weiteren Torgelegenheiten kam. So schickte Fabian Secker eine Viertelstunde vor Spielende den eingewechselten Christopher Kaminski über die rechte Seite in den Strafraum der Gäste. Dessen Flanke erreichte Dominic Kimmich in leicht links versetzter Position, von wo er den Ball jedoch über das Tor jagte. Wiederum begünstigt durch eine Unachtsamkeit der Feuerbacher tauchte Ferhat Koral mit dem Ball an der Strafraumgrenze auf. Sein Schuss ging jedoch am Tor von Claudio Machado vorbei. Den verdienten 3:0-Endstand konnte schließlich Steffen Kächele eine Minute vor dem Spielende erzielen. Alexander Föll spielte aus leicht rechts versetzter Position überlegt auf seinen besser postierten Mitspieler, der keine Mühe hatte aus der Nahdistanz zu verwandeln.

 

Aufstellung:

Claudio Machado, Durim Haklaj, Zabedin Bajrami (Mergim Shala), Fabian Secker, Sasa Cudic, Erdinc Bozoglu, Kai Marquardt, Alessandro Del Vesco (Christopher Kaminski), Emre Yildizeli (Steffen Kächele), Dominic Kimmich, Alexander Föll
16.05.2011 Kategorie(n): Sport