Auf der Zielgeraden

Die Neubauten an der Stuttgarter Straße schreiten voran und verändern immer mehr das Gesicht des Stadtteils

Ein klein wenig an S21 fühlt man sich zugegeben erinnert: An der Baustelle in der Stuttgarter Straße wird nun nach einem Widerspruch eines benachbarten Hauseigentümers, der zu einem Teil-Baustopp führte, wieder weitergearbeitet. Dessen ungeachtet wird immer deutlicher, wie die neuen Gebäude das Gesicht des Stadtteils verändern.

Eine neue Vorher-Nachher-Ansicht (s. Abbildung) zeigt die Veränderungen in einer Panoramaansicht, gemacht von einem unserer Leser. Auch sind Informationen über die Geschäfte und deren Eröffnungen bekannt geworden, die sich in den Gebäuden ansiedeln, sowie über die neuen Wohnungen. Der obere Rohbau, in den der DM-Markt reinkommt (neben dem Volksbank-Hochhaus) soll bereits im Juli fertig werden. Die Volksbank wird erst später fertig, die Eröffnung ist zum 1. November geplant. Alle Wohnungen werden Mietwohnungen sein, es wird keine Eigentumswohnungen geben.