„Der Stadtteil strotzt vor Vitalität"

Impressionen vom Höflesmarkt 2011

Bei der Modenschau von Emporio...Die  'Hillbilly Heroes' Südstaaten-Western-Swing mit Banjo, Akkordeon, Mandoline, Kontrabass und LatzhoseDie Band 'Blautopf' am Stand von feuerbach.deHerzlich grüßen die AktivenBrigitte Egger von wunschbrunnen, Steinheilkunde und Heilsteinwasser vor dem Modegeschäft PreziosenSteinbildhauer Christopher Eger fertigt ...... das Feuerbacher Wappen anBrigitte Eger mit Sohn Christopher Streichelzoo vor der Stadt-Apotheke FeuerbachRomantisch und duftend, Erlebnisse mit Blumen ... ... bei Blumen PietschNeuste Audi, Skoda- und Volkswagen-Modelle präsentiert von den Vogel-Garagen Rasante Autorennen mit Spielautos, da schmolz das Eis wegRobin Weidner macht geniale Kunstwerke mit der Motorsäge ...... hier vor schlafstatt Das neue Geschäft Projekt POET in der Grazer Straße 21GHV, die Meister setzten ganz auf Formel-1 RennenFrau Braun,Vorsitzende der Aktiven im GHV im Geschäft schlafstattKinder hatten nach der Modenschau ihren Spaß auf dem Laufsteg  Bis Bald!

Die Hitze der letzten Jahre blieb aus - und bis auf einige wenige Tropfen auch der Regen der vorangegangenen Tage: Der 27. Feuerbacher Höflesmarkt war ein voller Erfolg - der größte, schönste und erfolgreichste aller Zeiten... wieder mal. Tja, was sollen wir machen? Als Fazit bleibt uns nichts anderes als diese ausgelutschte Floskel... wieder mal. Dafür schon mal sorry - es ist halt einfach so...

Als „Wiedergutmachung“ haben wir für Sie allerdings ein paar nette bunte Impressionen zusammengestellt – viel Spaß mit unserer Fotostrecke (siehe oben).

Ein bisschen windig, wechselhaft, aber (fast) ohne Regen oder Hitze - das Wetter war diesmal ideal für solch ein Stadtteil-Event wie dem Höflesmarkt. Im Zusammenspiel mit attraktiven Aktionen, sowie zahlreichen, sehr breit gefächerten Angeboten, Shows und Präsentationen, die die Wertung „Etwas für jeden Geschmack“ auch wirklich hergaben, hat sich der Feuerbacher Höflesmarkt wohl endgültig auch für Anwohner jenseits seiner Grenzen empfohlen und kann sich in die illustre Liste attraktiver Stuttgarter Events einreihen. Von Familien mit kleinen Kindern, Senioren, Jugendlichen, Erwachsenen bis zu Sportbegeisterten, Genießern, Gourmets und Kulturfans...  wo sonst findet wirklich jeder das passende für seinen Geschmack? Und kann ganz nebenbei noch die Vitalität, Vielfalt und Qualität des Feuerbacher Einzelhandels hautnah erleben.

Mit einer Begeisterung, die genau dieser Vitalität Rechnung trägt, verkündeten Veranstalter, Einzelhändler und Politiker ihr eigenes Fazit über den Höflesmarkt 2011. Ursula Braun, Vorsitzende der „Aktiven“ von Feuerbach, die den Höflesmarkt organisiert haben: „Das war ein absolut gelungenes Fest mit viel Spaß und Freude für Jung und Alt! Unser Stadtteil strotzt wirklich vor Vitalität. Dieser Höflesmarkt war der wohl erfolgreichste, beste und best besuchte bisher!“. Auch Torsten von Appen, Stadtteilmanager der Stadt Stuttgart, Bezirksvorsteherin Andrea Klöber, GHV-Vorsitzender Jochen Heidenwag und Matthias Ranke, Schriftführer der „Aktiven“ und Vorstand der Sportvg, zeigten sich begeistert: „Ich finde es einfach nur Spitze, was der Stadtteil Feuerbach da mal wieder auf die Beine gestellt hat!“, so von Appen.

Sybille Stather von der Stadt-Apotheke Feuerbach, Sonja Traub von Blumen Pietsch, Renate Kohler von Juwelier Kohler waren ebenfalls sehr zufrieden. Und auch jene, die nicht offiziell beim Höflesmarkt teilnahmen, aber ihr Geschäft oder Cafe geöffnet hatten, hatten allen Grund zum Strahlen. Ab 13 Uhr waren bei einigen Hocketses Würste regelrecht Mangelware, und die selbstgebackenen Kuchen zur besten Kaffeezeit teilweise schon vergriffen – pardon; verschlungen. „Auf diesen gesteigerten Besucherandrang waren wohl nicht alle vorbereitet“, so Günter Röder, „Aktive“-Beisitzer und Betreiber von www.feuerbach.de. 

Die Highlights des diesjährigen Höflesmarkts dürften ohne jeden Zweifel der Kunsthandwerkermarkt in der oberen, sowie der große Flohmarkt in der unteren Stuttgarter Straße gewesen sein - letzterer diesmal mit so vielen Ständen und Teilnehmern wie noch nie.

In der Klagenfurter Straße überstrahlte zudem die Modenschau von Emporio und City Salon nicht nur visuell, sondern auch klanglich das Geschehen. Man hatte keine Kosten und Mühen gescheut und eigens einen DJ engagiert. Manch einem schien es, als ob jemand dem Armen die Lautstärkeregler seiner Anlage entwendet hat  – was von den umliegenden Anwohnern jedoch gelassen geduldet wurde. Vielleicht lag’s an den zahlreichen hübsch anzusehenden Models, die sich auf dem 20 m langen und mitten auf der Klagenfurter Straße aufgebauten Laufsteg die Ehre gaben und neben fescher Mode jede Menge Esprit zur Schau trugen??
...Tja, so ein tolles Event färbt halt ab! ...
Die Aktiven
Mitglied im GHV
Stuttgarter Straße 116
70469 Stuttgart
ghv-feuerbach@feuerbach.de

Mehr Info zu Die Aktiven