Auto landet im Schaufenster

Die Polizei berichtet

Feuerbach: Ein 79 Jahre alter Fahrer eines älteren Mercedes S-Klasse ist am Montag (15.08.2011) gegen 14.30 Uhr in das Schaufenster eines Geschäfts an der Stuttgarter Straße gefahren und hat einen Sachschaden in Höhe von zirka 20 000 Euro verursacht.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und kam in ein Krankenhaus. Der 79-Jährige befuhr die Grazer Straße aus Richtung Wilhelm-Geiger-Platz kommend. An der Kreuzung zur Stuttgarter Straße wollte er offenbar wenden. Aus bislang unerklärlichen Gründen geriet er dabei auf den Gehweg, lenkte sein Fahrzeug zwischen einem Wegweiserschild und einem Blumenkübel, der als Abgrenzung zu einem Eiscafe aufgestellt war, hindurch, schob diesen zur Seite und beschädigte das Schild. Danach fuhr der 79-Jährige ungebremst in die Schaufensterscheibe eines gegenüberliegenden Geschäfts.
Warum der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hat, ist noch unklar. Auch ein Schwächeanfall kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
16.08.2011 Kategorie(n): Polizeimeldungen