Zwischen Fiktion und Realität

Der Bürgerverein legt sein Halbjahresprogramm vor. Es gibt eine Krimilesung, und Stadtentwicklungsfragen werden erörtert.

Eine von der städtischen Wirtschaftsförderung in Auftrag gegebene Untersuchung macht deutlich, dass sich im Dunstkreis der Automeile an der Heilbronner Straße ein rapider struktureller Wandel im Osten Feuerbachs vollzieht.

Wie entwickelt sich dieser Stadtteil? Dieser Frage geht der Bürgerverein Feuerbach am 21. September nach. Er lädt Interessierte am 21. September, um 17 Uhr zu einer Tour durch Feuerbach-Ost ein. Die Architektin Gabriele Hübner, die seit Juni 2010 bei der städtischen Wirtschaftsförderung arbeitet, und Bezirksbeirätin Susanne Kletzin, die ebenfalls Architektin ist, begleiten die Gruppe auf ihrem informativen Spaziergang durch das Gewerbegebiet. Der Treffpunkt ist am 21. September, 17 Uhr, an der Ecke Siemensstraße/Maybachstraße.

Spannend und unterhaltsam dürfte der Bürgertreff am Mittwoch, 19. Oktober, um 19.30 Uhr im Kultur- und Bürgerhaus, Stuttgarter Straße 15, werden. Die Krimi-Autorin Gudrun Weitbrecht liest aus ihrem Kriminalroman Blutkirsche. Der Kulturabend ist mit dem Begriff "Tatort Feuerbach" überschrieben. Dabei treffen Fiktion und Realität aufeinander, denn die Ermittlerin Anne Wieland und ihr Assistent sind in Feuerbach tätig. Dort ist die Idylle trügerisch: Denn der Vorsitzende des örtlichen Kleingartenvereins liegt mit gespaltenem Schädel auf dem Misthaufen.

Zurück zur Realität: Am 11. November findet von 18.30 Uhr an der vom Bürgerhaus Feuerbach organisierte Sankt-Martins-Umzug statt. Er führt wie gewohnt vom Hof hinter der katholischen Kirche in der Elsenhansstraße bis zur Stadtkirche. Der Feuerbacher Weihnachtsmarkt ist am ersten Dezemberwochenende. Die Eröffnung mit dem Weihnachtskonzert in der Stadtkirche ist am Samstag, 3. Dezember, um 17 Uhr. Am Sonntag beginnt der Budenzauber um 11 Uhr. Auch der Bürgerverein ist mit einem Stand vertreten.

geo
Mit frdl. Genehmigung der Nord-Rundschau

 

Ausblick auf die geplanten Veranstaltungen des Bürgervereins Feuerbach im Herbst udn Winter 2011:

Die nächste Veranstaltung (131. Bürgertreff) findet am Mittwoch, 21.09. um 17.00 Uhr statt.
Kennen Sie Feuerbach-Ost? Wie entwickelt sich dieser Stadtteil?
Frau Gabriele Hübner von der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart und Bezirksbeirätin Susanne Kletzin begleiten uns auf einem informativen Spaziergang durch das Gewerbegebiet Feuerbach-Ost.
Wir treffen uns am 21.09. um 17 Uhr Ecke Siemensstraße/Maybachstraße.


Am Mittwoch, den 19. Oktober um 19.30 Uhr ist der 131. Bürgertreff im Bürgerhaus.
„Tatort Feuerbach
– Autorenlesung mit Gudrun Weitbrecht.
Kriminalbuch-Autorin Gudrun Weitbrecht liest aus der „Blutkirsche“ und erklärt den „Tatort Feuerbach“. Die musikalische Begleitung erfolgt durch Horst Erbe aus Feuerbach.


Am 11. November findet der traditionelle St. Martins-Umzug statt
. Treffpunkt ist wie immer um 18.30 Uhr hinter der kath. Kirche in der Elsenhansstraße. Der stimmungsvolle Abschluss findet wieder im Hof der Stadtkirche statt.


Der diesjährige Feuerbacher Weihnachtsmarkt ist am Samstag, 03.12. ab 17 Uhr (Eröffnung mit Weihnachtskonzert in der Stadtkirche) und am Sonntag, 04.12. ab 11 Uhr (10 Uhr ökumenischer Gottesdienst in der Stadtkirche). Auch der Bürgerverein ist wieder mit einem Stand vertreten. Bitte besuchen Sie uns. Wir bieten Ihnen u.a. Karten, Feuerbach-Aufkleber, Geschichtsblätter und anderes an.

17.08.2011 Kategorie(n): Gesellschaft, Kultur, Politik