Feuerbacher Kirbe 2011

Das offizielle Kirbe-Programm

Das Festzelt auf der Feuerbacher Kirbe. Foto: Privat

Auch in diesem Jahr sind bei der Feuerbacher Kirbe viele Highlights im Festzelt und auf dem Festplatz geboten. Zum 48. Mal bewirtschaftet der Musikverein Stadtorchester Feuerbach (MSF) vom 9. bis 12. September das Zelt. Was wann wo geboten ist, erfahren Sie hier.

Freitag, 09.09.: „Rock the tent“ – die Party im Zelt. Einlass ist ab 19.30 Uhr, ab 20.00 Uhr rockt das Zelt. In diesem Jahr konnte der MSF die Bands „Läberknecht“, „Moto Jogo“ und „Butterkugel“ gewinnen. „Läberknecht“ covern Rock-, Punk- und Metalsongs, „Moto Jogo“ verzaubert mit Mojo-Rock und „Butterkugel“ bietet deutschen fettigen Butter Rock. Bei dieser bunten Mischung dürfte für jeden etwas Passendes dabei sein. Der Eintritt ist frei. 

Am Samstag, 10.09. eröffnet der Musikverein Stadtorchester Feuerbach (MSF) um 16.00 Uhr mit traditioneller Blasmusik. Anschließend spielen die Gäste des Musikverein Stadtkapelle Weil der Stadt bevor das Stadtorchester wieder mit „Stimmung, Rock und Pop“ unterhält.

Der Sonntag, 11.09. beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst im Zelt von 10.00 bis 11.00 Uhr. Mitwirken werden Herr Küstermann von der evangelischen Kirche, Herr Eckert von der katholischen Kirche und Herr Hochholzer von der evangelisch-methodistischen Kirche. Die musikalische Umrahmung übernimmt das Stadtorchester. Passend zum Anlass dreht sich die Predigt um das Thema Kirchweih. Dass die Kirbe einen religiösen Ursprung hat ist sicher nur wenigen bekannt bzw. in Vergessenheit geraten. Die Kirchweih bzw. das Kirchweihfest wird seit dem Mittelalter als religiöses Fest anlässlich der Kirchweihe eines christlichen Kirchengebäudes gefeiert. Sie hat den Rang eines Hochfests. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt der Gastgeber ein Frühschoppenkonzert. Mittags unterhält das Jugendorchester des MSF sowie die Gäste des Musikvereins Unterriexingen. Zum Ausklang des Abends unterhält der MSF mit Stimmungsmusik.

Der traditionelle Kirbe-Meedich am Montag, 12.09., beginnt wie immer um 11.00 Uhr mit einem Frühschoppenkonzert des MSF und dem Honoratioren-Stammtisch. Den Prominenten-Fassanstich mit Ansprache führt das Mitglied des Europäischen Parlaments Michael Theurer durch. Den ganzen Nachmittag über wird das Stadtorchester zu hören sein bis die Musiker den Abend und die Feuerbacher Kirbe wieder mit viel „Stimmung, Rock und Pop“ beenden.

Der Veranstalter Märkte Stuttgart, Schaustellervertreter, Mitglieder des Bezirksbeirats sowie des Musikvereins haben sich in den letzten Jahren viele Gedanken über die Aufwertung der Kirbe gemacht. So gibt es dieses Jahr zum ersten Mal einen kostenlosen Kinderflohmarkt am Sonntag, 11.09.2011 von 11:00 bis 15:00 Uhr in der Villacher Straße. Die Plätze für Kinder zwischen 6-12 Jahren können bei Märkte Stuttgart, Frau Gabriella Zanetti, Tel. 0711 48041-304 oder gabriella.zanetti@maerkte-stuttgart.de reserviert werden.

Von Samstag bis Montag ist wieder der große Vergnügungspark auf dem Festplatz und der Krämermarkt in den Straßen um den Festplatz geöffnet.

„Schnäppchenjäger“ aufgepasst!

Täglich von 16.00 bis 18.00 Uhr gibt es eine Happy Hour - zwei Maß Bier für 10 Euro. Wer an der Kirbe einen Mitgliedsantrag im MSF unterschreibt, bekommt einen halben Liter Freibier und eine Wurst!

An allen 4 Kirbetagen werden zahlreiche Helfer hinter den Theken und Zapfhähnen für das leibliche Wohl sorgen. Als besonderes Kombiangebot erhalten die Gäste am Sonntag und Montag von 11.00-13.30 Uhr, sowie jeden Tag von 18.00-20.00 Uhr das Kirbeschnitzel mit Kartoffelsalat + 0,5l Bier zum Sonderpreis, sowie am Montag von 11.00-13.30 Uhr die traditionelle Kirbe-Meedich Weißwurst mit Brezel + 0,5l Hefeweizen. Alle bekannten Festzeltspeisen wie Hähnchen, Würste und Braten, sowie vegetarische Leckereien gehören wieder zum breiten Speisenangebot. In der gemütlichen Weinlaube können edle Weine, Sekt, Zwiebelkuchen, Käseplatten sowie Kaffee und Kuchen genossen werden. An der neuen Bier- und Cocktail - Bar  werden Pils und Weizen von Dinkelacker ausgeschenkt sowie besondere Flaschenbiere aus dem Hause Dinkelacker-Schwaben Bräu, u.a. Wulle-Bier und Sanwald Blue sowie Orangina, Sekt-Aperol und verschiedene Cocktails.

Aber bevor es soweit ist, werden noch einige fleißige Helfer beim Zeltaufbau und Innenausbau im Einsatz sein, um dies alles überhaupt möglich zu machen. Dabei sind „neue“ Helfer, die den Verein unterstützen wollen, immer herzlich willkommen. Die letzte Einsatzbesprechung und Einweisung bekommen alle Helfer am Donnerstag, 08.09.11. An diesem Tag findet nun schon seit Jahren ein Helfertreff mit anschließendem gemütlichem Beisammensein im Festzelt statt. Die „musikalischen Helfer“, das Stadtorchester, haben an diesem Abend Generalprobe und Soundcheck.

Die Planungen für das Fest laufen bereits seit Ende des letzten Jahres. Jeden Monat stehen zahlreiche Aufgaben und Sitzungen an. Dieser immense ehrenamtliche Einsatz erfordert ein sehr hohes Maß an Idealismus. Diejenigen die das leisten, wissen um die Bedeutung des Festzeltbetriebes für den Verein. Denn an der Kirbe erwirtschaftet der MSF die finanziellen Mittel, die er benötigt, um den musikalischen Betrieb über das Jahr finanzieren zu können. Darüber sind sich auch alle Helfer einig. Ohne diese zahlreiche Unterstützung wäre es nicht möglich, das von wenigen Mitgliedern Geplante auch in die Tat umzusetzen.

Aber nicht nur für den Verein, auch für den Stadtteil Feuerbach wäre eine  Kirbe ohne MSF-Festzelt nicht vorstellbar.

 

Die Feuerbacher Kirbe hat auch in diesem Jahr wieder einiges zu bieten. Alle Mitwirkenden freuen sich auf den Besuch der Feuerbacher Bevölkerung sowie Gästen aus nah und fern!
29.08.2011 Kategorie(n): Freizeit, Gesellschaft