Musikfest Stuttgart:

mit Olivia Trummer im FMZ

Olivia Trummer wird am 04. September 2011 im Freien MusikZentrum FMZ in Feuerbach auftreten. Foto: Privat

Noch bevor die Saison im FMZ startet, ist das „Musikfest Stuttgart“ erstmalig zu Gast im Freien MusikZentrum FMZ in Feuerbach. Das von der Internationalen Bachakademie veranstaltete Musikfest Stuttgart widmet sich 2011 dem Thema WASSER.

Das dreiwöchige Festivalprogramm wird in rund dreißig Spielstätten im ganzen Stadtgebiet dargeboten. Andreas G. Winter, Leiter des Freien Musikzentrums: „Ganz besonders freue ich mich über dieses Gastspiel Musikfest im FMZ. Helmuth Rilling und seine Internationale Bachakademie ist eine der internationalen Größen des Stuttgarter Musiklebens. Bereits als Schüler durfte ich unter Rilling die großen Meisterwerke der geistlichen Musikliteratur mitsingen und durch die Gesprächskonzerte mit Helmuth Rilling eröffnete sich mir die Welt der Kantaten und Oratorien auf ganz besondere Weise, die meinen Zugang zur Musik prägten. Auch das diesjährige Eröffnungskonzert am vergangenen Sonntag mit Mendelssohns Elias unter Rilling war ein großes und bereicherndes Erlebnis.“

Das Feuerbacher Konzert im Rahmen des Musikfests präsentiert hier keine Unbekannte. Schon einmal war sie im FMZ zu Gast, mit einem Eichendorff-Zyklus in Jazz. Ihr neues Programm heißt „Poesiealbum“. Olivia Trummer hat es so genannt, weil Poesie zeitlos ist. Sinn spendend, tröstend und originell zieht sie uns auf wundersame Weise aus dem Alltag fort. Poesie muss nichts beweisen. Sie ist einfach da – jeder kann sie spüren und daran teilhaben. Und Poesie klingt. Olivia Trummer lässt ihrer Text- und Ton-Fantasie freien Lauf und erzählt Geschichten, die es wert sind, gehört zu werden. Weder Musik noch Worte sind »Beigabe« –- sie bringen sich gegenseitig zum Blühen. Olivia Trummer – gebürtige Stuttgarterin mit ausgedehnten New Yorker Erfahrungen (und von einer Jazz-Zeitschrift als „young, gifted and deutsch“ gepriesen) - beherrscht das Handwerk des klassischen Klavierspiels perfekt, macht aber im Jazz Furore. Ihr Trio umweht der Hauch der weiten Welt: Schlagzeuger Bodek Janke ist polnisch-russischer Abstammung, Bassist Martin Gjakonovski stammt aus Mazedonien.

Sonntag, 4. September 2011, Nachtkonzert um 22 Uhr


Karten im FMZ und bei allen Easy-Ticket-Vorverkaufsstellen
www.fmz-stuttgart.de

Freies Musikzentrum
Freie Musikschule
Stuttgarter Straße 15
70469 Stuttgart
info@freie-musikschule.de

Mehr Info zu Freies Musikzentrum
29.08.2011 Kategorie(n): Kultur