Freibadsaison beendet

mehr als 600 000 Besucher

Nach einem wechselhaften Sommer mit wenigen Schönwetterperioden und viel Regen neigt sich die Freibadsaison dem Ende zu. Das Höhenfreibad Killesberg, die Freibäder Rosental und Sillenbuch, sowie das Inselbad Untertürkheim haben bereits ihre Pforten geschlossen. Das Freibad Möhringen ist noch bis Sonntag,
18. September, geöffnet.

Auf Grund der guten Wetterprognose für die letzte Ferienwoche hatten sich die Bäderbetriebe Stuttgart entschlossen, das Höhenfreibad Killesberg eine Woche länger geöffnet zu lassen. Die Freibadsaison endete hier am 11. September. Die seit mehreren Jahren bestehende Nachsaison im Freibad Möhringen gibt es auch in diesem Sommer. Dort kann gegen einen Aufschlag von 60 Cent (Kinder 30 Cent) auf den normalen Eintrittspreis noch bis 18. September gebadet werden. Hierzu steht den Badegästen eine Wärmehalle mit sanitären Einrichtungen und direktem Einstieg in das etwa 23 Grad Celsius warme Wasser zur Verfügung.

Trotz des nicht immer optimalen Badewetters verzeichneten die Stuttgarter Freibäder von Saisonbeginn bis zum 11. September insgesamt rund 611 000 Besucher. Wegen des unbeständigen Wetters in diesem Sommer, das Gewitter und frische Temperaturen mit sich brachte, lief die Freibadsaison nur schleppend und blieb unterhalb der Erwartungen. Der besucherstärkste Tag war der 28. Juni. An diesem Dienstag suchten 31 519 Menschen Abkühlung in den Stuttgarter Freibädern.

Die Freibadsaison ging ohne größere Zwischenfälle und ohne nennenswerte Unfälle zu Ende. Auch nach der Schließung der Freibäder müssen die Besucher bei sonnigem Wetter auf das Schwimmen und Sonnenbaden im Freien nicht verzichten: In den Außenbecken und auf den Liegewiesen der drei Mineralbäder Leuze, Cannstatt und Berg sowie in den Außenanlagen des Leo-Vetter-Bads und der Hallenbäder Heslach und Sonnenberg lässt sich ein warmer Herbsttag genießen. Das Hallenbad Zuffenhausen mit seiner Sonnenterrasse und Liegewiese kann ab Dienstag, 20. September, wieder genutzt werden.


Weitere Informationen zu Öffnungszeiten und Preisen gibt es im Internet unter www.stuttgart.de/baeder oder unter Telefon 216-46 60.

12.09.2011 Kategorie(n): Freizeit