Gustav-Werner-Kirche:

Feuerbacher Frauen Frühstück feiert zehnten Geburtstag

Gustav-Werner-Kirche. Foto: Privat

„Wo geht's lang? – Auf der Suche nach Lebenszielen und Lebenssinn.“ – so lautet der Titel des nächsten Feuerbach Frauenfrühstücks in der Gustav-Werner-Kirche am Samstag, den 24. September, von 9 bis 11.30 Uhr.

Es wird ein besonderes Frühstück werden. „Fünf Jahre ist der erste zaghafte Start zu dieser Feuerbacher Veranstaltung nun schon her. Wir möchten dieses zehnte Frühstück deshalb mit einem besonderen Thema und mit besonderen Menschen gestalten”, so die Organisatorin Ursula Hauer. Diesmal kommen drei ansprechende Referentin. Zur Podiumsdiskussion sind Pfarrerin Gisela Schwager, vormals Stuttgar-Feuerbach, jetzt Tübingen, Prädikantin Gertrud Dorn, Feuerbach und Pfarrerin Friederike Weltzien, Feuerbach, eingeladen. Diese drei Frauen müssen sich schon von Berufs wegen immer wieder mit den Themen Sinn und Ziel des Lebens beschäftigen. Sie werden aus ihrem sehr herausfordernden und unterschiedlichen Alltag berichten. Darum geht es also am Samstag, 24. September 2011 von 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr in der Gustav-Werner-Kirche, Wildeckstraße 33.

Neben der sicherlich ansprechenden Podiumsdiskussion gibt es wieder ein ausgiebiges Büfett und ein  besonderes musikalisches Rahmenprogramm.

Anmeldungen nimmt das Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde Feuerbach in der Wiener Straße 155 ab sofort entgegen unter  0711/89691313 oder gemeindebüro@evangelische-kirche-feuerbach.de. Der Kostenbeitrag liegt wie immer bei 5 Euro, der Anmeldeschluss ist am 14. September 2011, Anmeldeprospekte liegen demnächst in der Kirchengemeinde aus. 

 

Evangelische Kirchengemeinde Feuerbach
Pfarramt Gustav-Werner-Kirche
Pfarrerin Gerda Müller, M. A.
Wildeckstraße 35
12.09.2011 Kategorie(n): Gesellschaft, Soziales