Massenaussetzung vor Botnanger Tierheim

11 Hunde und 4 Katzen suchen ein neues Zuhause

Fotos: Tierheim Botnang

Der Tierpfleger des Botnanger Tierheims im Feuerbacher Tal staunte letzten Sonntag bei Dienstbeginn nicht schlecht: Auf dem Hundespielplatz des Tierheims tummelten sich gleich 11 neue Hunde - vermutlich nachts oder in den frühen Morgenstunden ausgesetzt!

Es handelt sich um 11 Mischlingshunde verschiedenen Geschlechts. Die Hunde sind ca. zwischen 1 bis 6 Jahre alt. Das vor dem Tierheim Tiere ausgesetzt werden, ist keine Seltenheit und schon fast an der Tagesordnung. Aber dass gleich 11 Hunde auf einmal vorgefunden wurden, ist außergewöhnlich.

In den vergangenen zwei Jahren wurden bereits bis zu 25 Katzen auf einmal vor den Tierheimtoren, in Transportboxen ausgesetzt, gefunden. Wer hinter diesen Tieraussetzungen steckt, lässt sich nur spekulieren. Tierhändler die ihre „Ware“ nicht los geworden sind, ausländische Bettlertrupps die sich ebenfalls auf diese Art ihrer ausgedienten „Betteltieren“ entledigten, anonyme „Tierschützer“ die die Tiere aus Tötungsstationen in südlichen Ländern freigekauft haben...? Oder steckt vielleicht ein „Animalhoarder“ dahinter, der sich auf diese Weise Platz für neue Tiersammlungen verschafft hat? Man weiß es nicht...

Auch 4 Katzenkinder wurden am vergangenen Mittwoch von zwei jungen Frauen in einer Plastikbox in einem Gebüsch in Stuttgart-West gefunden und ins Tierheim gebracht. Besonders tragisch; wenn die Kätzchen nicht entdeckt worden wären, wären sie vermutlich in der Box gestorben.

Alle Tiere stehen nach den tierärztlichen Untersuchungen in ca. 1-2 Wochen zur Vermittlung und freuen sich sehr über neue Herr- und Frauchen aus der Umgebung!


Interessierte Tierfreunde können sich ab dem 01.10. direkt vor Ort oder unter 0711-656774-0 oder thl@stuttgart-tierheim.de im Tierheim melden.


Tierheim Stuttgart

Furtwänglerstraße 150
70195 Stuttgart

28.09.2011 Kategorie(n): Soziales