Fussgänger schwer verletzt

Polizei sucht Zeugen

Feuerbach: Ein 21-jähriger Fußgänger ist am Montag (26.09.2011) gegen 07.05 Uhr bei einem Unfall auf der Heilbronner Straße schwer verletzt worden.

Eine 21 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Smart war gegen 17.05 Uhr auf dem linken Fahrstreifen der Heilbronner Straße stadtauswärts unterwegs, als der 21 Jahre alte Mann vermutlich bei Rot die Fahrbahn am Fußgängerüberweg in Höhe der Borsigstraße betrat. Der Smart erfasste den Fußgänger und schleuderte ihn zu Boden. Alarmierte Rettungssanitäter brachten den schwer verletzten 21-Jährigen in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin wurde leicht verletzt. Durch den Unfall kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, da bis zirka 19.15 Uhr nur ein Fahrstreifen der Heilbronner Straße in Richtung Zuffenhausen befahrbar war. Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 3 000 Euro.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich bei den Beamten der Verkehrspolizei unter der Rufnummer 8990-5200 zu melden.
28.09.2011 Kategorie(n): Polizeimeldungen