„Chi Rho - Das Geheimnis“

Redakteur des KiKa zu Gast im Gottesdienst der Gustav-Werner-Kirche

Szene aus der Serie Chi Rho. Copyright: Kinderkanal KiKa

„Chi Rho“ heißt die gut gemachte Zeichentrickserie über biblische Geschichten, die der Kinderkanal  KIKA zusammen mit der evangelischen und katholischen Kirche produziert hat. Einer der Redakteure von Chi Rho ist Stefan Pfäffle. Er ist im Gottesdienst am Sonntag, 30. Oktober um 11 Uhr in der Gustav-Werner-Kirche zu Gast.

Er stellt im Gottesdienst die Fernsehserie vor und informiert über ihr christliches und pädagogisches Anliegen. Inzwischen sind 26 Folgen von Chi Rho ausgestrahlt worden. Chi Rho ist crossmedial. Die Serie gibt es auch als Buchreihe, als DVD und als Internetplattform mit Bibelquiz, Musik und kreativen Ideen. Der Gottesdienst ist der Auftakt zur Feier des Reformationstages am Montag, 31. Oktober 2011 in den Evangelischen Kirchengemeinden.

Hauptfigur ist das Mädchen Cora, deren Vater auf unerklärliche Weise verschwindet. Sie sucht ihn und findet sich mit dem Bibelcode plötzlich in den biblischen Geschichten wieder. Die Serie Chi Rho eignet sich gut für den Religionsunterricht in der Grundschule. Sie ist spannend und vermittelt gut grundlegendes Wissen über die Bibel und christliche Werte. Auch für die eigenen Kinder sind die DVDs mit jeweils 3 Folgen, die Internetseite zu Chi Rho  oder die Bücher zur TV-Serie empfehlen. Weitere Informationen im Internet: www.chirho.tv
04.10.2011 Kategorie(n): Freizeit, Gesellschaft, Soziales