Gustav-Werner-Kirche: „Gottesdienst mit Gast“

Eine Frau, die mit einer Behinderung lebt, ist zu Gast

Gustav-Werner-Kirche. Foto: Privat

Sie musste lernen von einem Tag auf den anderen mit einer Behinderung zu leben. Sie hat es geschafft. Welche Rolle spielte dabei der Glaube? Wie wirken auf sie die Wundergeschichten aus der Bibel, in denen Jesus Menschen von Behinderungen heilte?

Wie bewältigt sie ihren Alltag mit dem Handicap und wie wünscht sie sich ihre Mitmenschen? Am 16. Oktober um 11 Uhr ist Jutta Maier zu Gast im Gottesdienst in der Gustav-Werner-Kirche.

Der Gottesdienst mit Interviewgast ist eine neue Gottesdienstform, die seit Sommer 2011 am dritten Sonntag im Monat in der Gustav-Werner-Kirche der Evangelischen Kirchengemeinde Feuerbach gefeiert wird. Diese neue Form ist eine von mehreren grundlegenden Veränderungen in der Gottesdienstlandschaft der evangelischen Kirche in Feuerbach im Rahmen ihres Gottesdienstkonzepts. Das Interview ersetzt die Predigt nicht, aber vertieft sie. “Wir wollen mit der neuen Gottesdienstform Kirche und Leben, Alltag und Sonntag, Glaube und Gesellschaft miteinander verknüpfen und die Themen, die Menschen bewegen noch stärker in den Gottesdienst hineinnehmen”, so Pfarrerin Gerda Müller.

Die Interviewgäste werden von einem Team ausgesucht. Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst von Kirchenmusiker Krzyzstof Lukas. Wer Lust hat, im Interviewteam oder als Hobbiemusiker an der Gustav-Werner-Kirche mitzumachen, kann sich gerne an Pfarrerin Müller wenden, Tel 0711/816262.

 

Gustav-Werner-Kirche
Wildeckstraße 35
70469 Stuttgart
0711/816262
03.10.2011 Kategorie(n): Gesellschaft, Soziales