Sportvg: Ehemalige, Aktive und Trainer

der Leichtathletik vereint

Die Sportvg-Ehemaligen. Foto: Privat

Der Benno-Schmid-Mehrkampf ist eine sportliche Aktivität des Nachwuchses mit dem Ziel des Erreichens der Auszeichnung des Deutschen Mehrkampf-Abzeichens. Im Zuge dieser Sportveranstaltung trafen sich einige Alt-Athleten und erinnerten sich an alte Zeiten zurück.

Benno Schmid hatte gutes Wetter mit Sonnenschein bestellt und dies auch erhalten. Die 45 Athletinnen und Athleten zeigten sehr gute Leistungen. Die Herbst-Mehrkämpfe zeigen, dass sich der Trainingsstand zum Frühjahr verbessert hat.
Die Ehemaligen Robert Baumstark, Richard Bihlmaier, Grötzinger, Gert Dannenmann, Dr. Reiner Fricke, Hans Heidenwag, Rolf Leyrer, Manfred Rinklef, Bernhard Schmid, Hubert Streit und Günter Wager brachten teilweise ihre Partner mit und bejubelten den Nachwuchs. Die Ehemaligen haben beachtliche Leistungen in und für die Leichtathletik erbracht. Sie sind stets aktive Athleten und betreiben auch heute noch regelmäßig Sport und sind deshalb bester Gesundheit und Fitness.

Im Anschluss an den 3. Benno-Schmid-Mehrkampf im Wilhelm-Braun-Sportpark besichtigte man den Sportvg-Jugend-Treff und verweilte dort um alte Erinnerungen auszutauschen.
Benno Schmid - im Mittelpunkt der Veranstaltung - konnte mit vielen baden-württembergischen, süddeutschen und deutschen Meistern sich in „alte“ Zeiten zurückversetzen.

So mancher Jugendliche kam ins Staunen mit welchen Bedingungen und dennoch tollen Leistungen die vorige Generation Sport betrieb.

 

Die Teilnehmer waren begeistert von der Zusammenkunft und dem tollen Jugend-Treff.
04.10.2011 Kategorie(n): Gesellschaft, Sport