Ein- und Aussichten

Herbst-Ausstellung in der Feuerbacher Kunstwerkstatt

Alle Fotos: feuerbach.deGerhard Kuhlmann vor einigen seiner ausgestellten Acrylgemälde.Neben dem Genuss fürs Auge bot das Duo Odessa Genuss für die Ohren.

Zur Eröffnung ihrer Herbstausstellung lud die Feuerbacher Kunstwerkstatt vergangenen Sonntag ein. Noch bis zum 6. November sind die Pforten für alle Kunstinteressierten in der Hohewartstraße 74 geöffnet.

Die Feuerbacher Künstler Silvia Weger und Gerhard Kuhlmann stellten den Gästen ihre neuen Acrylbilder  aus der der Serie „Aufbruch“ und allerlei getöpferte Weihnachtsgeschenke sowie Figuren für Haus und Garten vor. Gerhard Kuhlmanns Bilder zeigten Ein- und Aus-sichten ins Innere des Menschseins. Vielfältige Skulpturen und Gebrauchskeramik präsentierte seine Partnerin Silvia Wegner den zahlreich versammelten Gästen, darunter viele Künstlerkollegen.
Nicht minder gekonnt bot das „Duo Odessa“ den Gästen stimmungsvolle Klezmer- und Zigeunerswing-Melodien dar.

Die Ausstellung ist am 1.November (Allerheiligen) 11 bis 18 Uhr, an den übrigen Wochentagen noch bis zum 6.11. von 17 bis 20 Uhr geöffnet. Zur Abschlussveranstaltung der Herbstausstellung am 06. November werden sich zudem die Feuerbacher Autorin und Künstlerin Sibylle Sophie und die Klarinettistin Gaby Neumann zusammenfinden, um Poesie und Musik in neuer, aufregender Form hör- und erlebbar zu machen. Einlass ab 10.30 Uhr mit Sektempfang.


Feuerbacher Kunstwerkstatt

in der Hohewartstr. 74
www.kunstwerkstatt-feuerbach.de

31.10.2011 Kategorie(n): Gesellschaft, Kultur