Sportvg-Feuerbach-Leichtathleten erfolgreich

beim Schwaikheimer Saisonabschlusslauf

Die jungen Läuferinnen und Läufer der Sportvg in Schwaickheim. Foto: Privat

Der 31. Saisonabschlusslauf am 12. November 2011 in Schwaikheim ist für Läufer seit langem Tradition. 610 Starter trainierten auf das Laufereignis in Schwaikheim zum sogenannten Saisonabschluss. Das Wetter meinte es mit den Läufern sehr gut, optimale Lauftemperaturen mit Sonnenschein, aber eine profilierte Strecke verhinderten Jahresbestleistungen.

Für die abitionierten Leichtathletinnen und Leichtathletinnen beginnt in wenigen Wochen das Wintertraining, womit die Grundlage für das Frühjahr gelegt werden muss. In der kälteren Jahreszeit werden auch für Kurzstreckler eher die längeren Trainingsstrecken absolviert. Deshalb ist es eine Großveranstaltung mit überregionalem Kräftemessen auf unterschiedlichen Laufstrecken beim EK Schwaikheim.

Die Leichtathleten der Sportvg Feuerbach erzielten überragende Leistungen und Platzierungen. Der 8-jährige Florian Ruckgaber absolvierte die 1000-m-Strecke in nur 4:26 Minuten und wurde bei starker Konkurrenz 20. in der Altersklassenwertung. Schwester Patricia Ruckgaber wurde auf gleicher Strecke Altersklassensiegerin in 3:59 Minuten und kam als achte Frau des Gesamtklassements ins Ziel.

Auf der doppelten Strecke, 2000 m, konnte Maxim Friege seine Jahresbestleistung ersprinten. In 7:07 Minuten erhielt Maxim Friege die Silbermedaille im Gesamtklassement und verfehlte nur um 5 Sekunden den Gesamtsieg.
Die erfahrenen Dauerläufer der Sportvg-Feuerbach-Leichtathleten starteten beim 5000-m-Lauf. Sandra Baumstark erreichte als siebte Frau in nur 21:46 Minuten das Ziel. Bruder Sven Baumstark wurde gesamt zehnter im Klassement der Herren und Altersklassenzweiter in einer Zeit von 18:39 Minuten. Vereinskamerad Fabian Schorer kam als zwölfter und Altersklassendritter in 19:33 Minuten über die Ziellinie.

Der Lohn für das sehr gute Ergebnis für die Feuerbacher Leichtathleten ist eine zweiwöchige Trainingspause mit ausschließlich regenerativen Läufen. Danach beginnt die Vorbereitung auf die nächste Saison, wobei ein Höhepunkt der Stuttgarter Silvesterlauf in Stuttgart-Weilimdorf sein wird. Die Sporvg Feuerbach will in Weilimdorf abermals die laufstärkste Gruppe stellen.
14.11.2011 Kategorie(n): Sport