Abschlussfeier der Sportvg-Leichtathleten

mit vielen Auszeichnungen

Die Altersklassensieger mit den Urkundenverleihern links: Benno Schmid und rechts außen: Jochen Kretschmaier. Foto: Privat

Über 120 Gäste besuchten die Abschlussfeier der Sportvg-Feuerbach-Leichtathleten. Bei selbstgebackenen Kuchen und Getränken wurden im Feuerbacher Bürgerhaus vielerlei Auszeichnungen verliehen.

Zuerst wurden alle erfolgreichen Mehrkämpferinnen und Mehrkämpfer mit Bronze, Silber oder Gold geehrt. Um das Deutsche Mehrkampfabzeichen zu erlangen benötigt man je nach Geschlecht und Alter eine bestimmte Punktzahl, welche sich aus den drei Disziplinen Kurzstrecke, Sprung und Wurf/Stoß aufaddiert. Die Besonderheit beim Deutschen Mehrkampfabzeichen ist, dass alle Leistungen an einem Tage absolviert werden müssen. In der Leichtathletik-Abteilung konnten vom 5-Jährigen Florian Grimmelsmann bis zum 73-Jährigen Robert Baumstark 84 Mehrkampfabzeichen übergeben werden.

Direkt im Anschluss daran wurden die Altersklassen-Abteilungsmeister mit Urkunden ausgezeichnet. Die Altersklassensieger des Jahres 2011 sind Anna-Maja Stumpp, Sarah Jantschgi, Sara Philippin, Lucille Danic, Coralie Romann, Jordanos Zere, Laura Kurtz, Sophia Hilb und Nora Haydn sowie Marlon Gräfe, Oscar Klaus, Yannic Steer, Jona Walter, Linus Krauss, Nick Hamann, Malte Würth, Haris Majstorovic, Manuel Grüninger, Maxim Friege, Moritz Rudlaff und Sven Baumstark.

Als Sportlerin des Jahres der Abteilung Leichtathletik wurde die Weilimdorferin Laura Kurtz und der Feuerbacher Sportler Sven Baumstark aufgrund konstanter und bester Leistungen ausgezeichnet. Laura erreichte im Mehrkampf 1261, Sven 1367 Punkte. Lauras Schwerpunktdisziplin ist und bleibt der Weitsprung. Sven zeichnet sich im Weitsprung und bei Kurz- und Mittelstreckenläufen aus.

Die Verleihung der Urkunden fand mit Ehrenrat Hans Heidenwag, Benno Schmid, Jochen Kretschmaier, Bärbel Hölldampf, Gert Dannenmann und Armin sowie Birgit Baumstark statt.

Nicht genug, 61 Sportabzeichen konnten verliehen werden. Darunter das 30. für Altstadtrat Robert Baumstark. Die Krönung waren die Familien-Sportabzeichen. Sechs Familien - Baumstark, Elter/Eberlein, Gottschalk, Haist, Schuler, Walter – waren mit mindestens drei Athleten erfolgreich vertreten.

Um das Sportabzeichen zu erlangen sind Mindestanforderungen erforderlich. Das Sportabzeichen ist das erfolgreichste und einzigste Deutsche Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das umfassend die persönliche Fitness prüft. Es ist in fünf Gruppen mit verschiedenen Übungen eingeteilt. In jeder Gruppe muss eine Übung mit der geforderten Bedingung erfüllt werden. Das Schwimmen in Gruppe eins ist der Nachweis der Schwimmfähigkeit. Gruppe zwei bis fünf wird untergliedert in Sprung, Kurzstrecke, Wurf/Stoß und Langstrecke.

Die Leistungen der einzelnen Übungen sind nach Altersklassen gestaffelt.

Das Abzeichen mit Ordenscharakter kann an Frauen und Männer ab 18 Jahren verliehen werden. Für Kinder- und Jugendliche (8-17 Jahre) wird das Deutsche Sportabzeichen „Jugend“ verliehen. Die Bedingungen des Deutschen Sportabzeichens müssen innerhalb eines Kalenderjahres (1.1. – 31.12.) absolviert werden. Bei den Leichtathleten sind das:
Baisch von Zangen, Rebecca. Baumstark, Armin. Baumstark, Birgit. Baumstark, Robert. Baumstark, Sandra. Baumstark, Sven. Danic, Lucille. Eberlein, Asmus. Elter, Manuel. Elter, Susanne. Focosi, Yol. Friege, Annabelle. Friege, Maxim. Gertkemper, Torsten. Gottschalk, Monika. Gottschalk, Leonie. Gottschalk, Jonas. Gottschalk, Rainer. Grimmelsmann, Felix. Grimmelsmann, Niklas. Haecker, Jan. Häfner, Marc. Haist, Frank. Haist, Joana. Haist, Tanja. Haist, Tilo. Hamann, Nick. Haydn, Jonas. Haydn, Nora. Heller, Simon. Ja
nz, Filipe. Krauss, Linus. Krauss, Melissa. Kurtz, Laura. Maaß, Dominique. Maier, Bettina. Maier, Christian. Majstorovic, Ajla. Majstorovic, Haris. Mauch, Mara. Philippin, Marit. Philippin, Sara. Reinhold, Katharina. Renninger, Franziska. Richter, Josephine. Ruckgaber, Florian. Ruckgaber, Patricia. Rudlaff, Moritz. Ruthardt, Clara. Schiele, Christian. Schorer, Fabian. Schranz, Patrick. Schuler, Alina. Schuler, Aron. Schuler, Heidrun. Schuler, Jochen. Schulth, Edgar. Schulth, Pascal. Stumpp, Anna Maja. Torre Flores, Angel. Walter, Christoph. Walter, Jona. Walter, Laura. Walter, Simon. Walter, Susanne. Würth, Malte. Zere, Jordanos.

Beim alljährlichen Leichtathletik-Quiz gewann Marit Philippin ein Laufshirt der Sportvg Feuerbach und kann mit neuem Trikot die nächste Saison beginnen.
Trainer und Eltern erwarten in den nächstjährigen Mehrkämpfen weitere Leistungssteigerungen, obwohl die Wintersaison schwerpunktmäßig bei den Jüngeren mit Hallentraining geprägt ist.

28.11.2011 Kategorie(n): Sport