Musikalischer Advent 2011

in St. Josef

Auch in diesem Jahr werden die Gottesdienste in der Adventszeit in St. Josef bei Kerzenschein gefeiert. Und auch in diesem Jahr werden diese „Rorate“-Gottesdienste wieder auf musikalisch besondere Weise gestaltet werden.

In den vier Gottesdiensten am Vorabend der Adventssonntage, jeweils um 18.00 Uhr, werden musikalische Kostbarkeiten zu hören sein.
Der erste Rorate - Gottesdienst ist am 1. Advent, Samstag, den 26. November um 18.00 Uhr in St. Josef. Ob das Kommen des Erlösers am Weihnachtsfest sich bewahrheitet und er wirklich kommt, wissen wir am ersten Advent noch nicht. Das Gefühl der „Sehnsucht“ beherrscht uns, wie schon Tristan und Isolde in Richard Wagners gleichnamiger Oper die Szenerie beherrscht. Die Oboistin Heike Wahl wird uns mit ihrem Englisch Horn, einer tiefer klingenden Oboe, die Sehnsucht aus dem Vorspiel zum dritten Akt nachempfinden lassen.

„Rorate coeli desuper“ - mit diesem alten gregorianischen Gesang und anderen besinnlichen Liedern werden uns die „Singenden Mäuse von St. Josef“ am Samstag, den 3. Dezember um 18.00 Uhr auf den zweiten Advent einstimmen.

Am Samstag, den 10. Dezember wird unser „Chor von St. Josef“ unter dem Thema „Denn er hat seinen Engeln befohlen über Dir“ die Begegnung Marias mit dem Engel nachempfinden lassen.

Mit dem alten gregorianischen Hymnus „Te lucis ante terminum“ und anderen Gregorianischen Gesängen wird die „Choralschola von St. Josef“ am Samstag, den 17. Dezember die Gemeinde auf die bevorstehende Weihnachtszeit einstimmen.

 

Weihnachten in St. Josef

„Das schwäbische Krippenspiel“
Nach dreijähriger Pause werden die „Singenden Mäuse von St. Josef“ in diesem Jahr endlich wieder die Weihnachtsgeschichte auf schwäbisch erzählen. Das „Schwäbische Krippenspiel“ wird an Heilig Abend, Samstag, den 24. Dezember in der Krippenfeier um 16.00 Uhr zu sehen und zu hören sein.
In der Christmette um 22.00 Uhr wird der Musikverein uns wieder mit weihnachtlichen Liedern und Weisen musikalisch erfreuen.

Joseph Haydn: „Theresienmesse“Die sechs großen Messen, die Joseph Haydn ab 1796 komponierte und die zu seinem Alterswerk gerechnet werden, gehören zu den wertvollsten Messkompositionen der Klassik. Eine davon, die nach ihrer Widmungsträgerin Marie Therese bezeichneten sogenannten „Theresienmesse“ wird am 1. Weihnachtsfeiertag, Sonntag, den 25. Dezember im Festgottesdienst um 10.00 Uhr in St. Josef zu hören sein. Ausführende sind der „Chor und das Orchester von St. Josef“. Die Solisten sind: Annette Schneider, Sopran, Isolde Assenheimer, Alt, Martin Nagy, Tenor und Matthias Müller, Bass.

Zu allen Gottesdiensten ergeht herzliche Einladung!

„Freundeskreis der Kirchenmusik an St. Josef“
Nach dem großen Erfolg der „Tastenpatenaktion 88 x 88“ und dem regen Zuspruch, den wir dabei erhielten, haben wir uns entschlossen, einen „Freundeskreis der Kirchenmusik an St. Josef“ ins Leben rufen. Mit diesem Kreis an Musikinteressierten wollen wir gewährleisten, dass die Kirchenmusik an St. Josef weiterhin auf hohem Niveau gepflegt werden kann. Deshalb wenden wir uns an Sie:

Werden sie Mitglied im „Freundeskreis der Kirchenmusik an St. Josef, Feuerbach“! Unterstützen Sie die kirchenmusikalischen Aktivitäten an St. Josef! Fördern Sie aktiv die Kultur in Ihrem Stadtteil!

Mitglieder erhalten folgende Vorteile: - schnelle und exklusive Informationen - regelmäßige Newsletter per E-Mail über alle Aktivitäten und Auftritte der Ensembles an St. Josef: Chor von St. Josef Die Singenden Mäuse von St. Josef Choralschola von St. Josef - bevorzugte Kartenreservierung bei Konzerten - Künstler exklusiv erleben (Probe, Künstlertreff) - Sonderveranstaltungen (Einführungen zu Konzerte etc.) - Der Mitgliedsbeitrag ist als Spende steuerlich absetzbar

Sie werden Mitglied und unterstützen die musikalischen Aktivitäten an St. Josef, indem Sie einen Betrag ab € 10,- auf folgendes Konto überweisen: Katholische Kirchengemeinde St. Josef - BW - Bank - Ktnr. 245 3772 - BLZ 600 501 01 - Kennwort: Freundeskreis Kirchenmusik.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei DKM Detlef Dörner entweder telefonisch unter: 0711/85 66 555 oder per E-mail: aequinox@t-online.de.

 

V o r s c h a u :

Joseph Haydn: „Die Schöpfung“
Am Freitag, den 6. Januar 2012 werden Studenten der Musikhochschule Trossingen zu Gast in St. Josef sein. Die Solisten, der Chor und Instrumentalisten der Musikhochschule werden das Oratorium „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn aufführen. Die Studentinnen und Studenten erarbeiten sich das Werk in einer Arbeitsphase zwischen Weihnachten und Neujahr und zeigen an diesem Abend die Früchte ihrer Arbeit. Erleben Sie mit, wie die jungen Dirigentinnen und Dirigenten, Sänger und Sängerinnen und Instrumentalisten einen erfrischenden, unvoreingenommenen Zugang zur Interpretation finden und freuen sich auf sicherlich auch neue Höreindrücke. Wir freuen uns sehr, diese jungen und angehenden Musikerinnen und Musiker bei uns in St. Josef begrüßen zu dürfen.

Das Konzert beginnt um 18 Uhr. Karten gibt es ab Dezember im Vorverkauf für € 12,- (erm. € 10,) bei der Buchhandhlung Schairer in der Feuerbacher - Tal - Straße 3 und in den Pfarrbüros St. Josef und St. Monika. Karten an der Abendkasse gibt es ab 17.30 Uhr für € 15,- (erm. € 10,-).

 

 

St. Josef
Oswald-Hesse-Straße

28.11.2011