Ein „Mauerbau“ für einen guten Zweck

Tierheim Botnang hofft mit origineller Spendenaktion auf zahlreiche hilfsbereite Tiefreunde

Fotos: Tierheim Botnang

Das Tierheim Botnang baut um. Die Hunde sollen es erträglicher, heller, größer – artgerechter – haben. Deshalb wird nun der „kurze Gang“ des alten Hundehauses saniert. Das Hundehaus ist schwer in die Jahre gekommen und erfüllt schon lange nicht mehr die Anforderungen einer artgerechten Hundeunterbringung.

Jedes Jahr verlieren bis zu 500 Hunde in Stuttgart ihr Zuhause und kommen ins Tierheim nach Botnang - ein einschneidendes und oft traumatisches Erlebnis für viele Vierbeiner. Mit dem Umbau des alten Hundehaus wollen die Betreiber nun diesen heimatlos gewordenen Hunden – wenigstens für die Dauer bis zur Weitervermittlung in ein neues Zuhause – die Zeit im Tierheim erträglicher machen. Der Umbau kostet aber viel Geld. Geld, welches der Trägerverein – der Stuttgarter Tierschutzverein – nur schwer ohne die Unterstützung der Bürger zusammentragen kann. Jeder Euro zählt.

Durch „Kauf“ von Bausteinen können Tierfreunde helfen
Mit dem „Kauf“ eines Bausteins können Tierfreunde nun aktiv dazu beitragen, das Hundehaus zu erneuern! Dabei können sie selbst entscheiden, wie viele Bausteine sie „kaufen“ – also spenden – möchten. Sobald die Spende eingegangen ist, kann der Umbau beginnen und der „gekaufte“ Baustein wird, wenn gewünscht, mit dem Spendernamen und der Spendensumme versehen.

„Mauerbau“ trägt bereits Früchte
Beinahe 300 „Baumeister“ haben sich Seit August 2011 am Bau der Mauer übers Internet beim Tierschutzverein Stuttgart beteiligt. Jeder Mauerstein wird mit dem Namen des Spenders versehen. Das Ergebnis kann sich bereits sehen lassen. Dennoch sind noch mehr „Baumeister“ nötig, mussten doch kurz vor dem Weihnachtsfest wieder heimatlose Welpen (siehe Foto oben) aufgenommen werden...
Auf der Homepage kann man den Fortschritt des virtuellen Mauerbaus verfolgen - hier kann man auch online einen Mauerstein erwerben: www.175-jahre-stuttgarter-tierschutz.de

Spenden kann man natürlich auch „offline“ unter:
Kennwort: Baustein fürs Hundehaus
Bank: BW-Bank Konto: 2 920 157, BLZ: 600 501 01

04.01.2012 Kategorie(n): Gesellschaft, Umwelt