Ein Platz an den Sternen

Ausstellung von „Universum“-Bildern von Sibylle Sophie im Planetarium Stuttgart und Versteigerung mit „Dr. Marrax“

„Universum“ heißt eine neue Gemäldeserie mit Motiven von Planeten, Sternen und Galaxien der Feuerbacher Künstlerin und Buchautorin Sibylle Sophie. Bei der  101. Ausstellung des Stuttgarter Planetariums  werden diese Werke vom 14. Januar bis 18. März 2012 gezeigt.

Am 13. März werden zudem einige der Bilder im Rahmen der Sonderveranstaltung „Versteigerung des Universums“ von und mit dem international preisgekrönten Zauberkünstler Dr. Marrax aus Feuerbach versteigert. Die Gäste und Besucher werden „eine zauberhafte Benefiz-Versteigerung zu Gunsten des Planetariums und des Lapidariums“ erleben, wie es im Programm des Planetariums Stuttgart heißt.

Über die Künstlerin:
Sibylle Sophie malte „schon immer“, vor 11 Jahren begann sie damit, auch Bücher zu schreiben und sie tut dies alles mit Leib und Seele, denn es ist ihr „Leben“ geworden. Zeitlebens fasziniert von den Sternen und dem Universum malte sie es und schrieb darüber immer wieder.
In der Ausstellung zu sehen sind Acryl-Malereien, teilweise mit Goldstaub, Blattgold oder -silber, mit Kristallen, auf Leinwand, Torchon, oder handgeschöpftem Baumwoll-Büttenpapier.
Mehr Infos unter www.SibylleSophie.de


Ausstellung: Kosmische Malerei
101. Ausstellung im Planetarium Stuttgart, vom 14. Januar bis 18. März 2012

Sonderveranstaltung: Versteigerung des Universums
Dienstag, 13. März 2012, 19:00 Uhr,
Einlass 18:30 Uhr
Eintritt frei.
Mehr zu Doctor Marrax: www.marrax.de
09.01.2012 Kategorie(n): Kultur