Nach der Grippe- gleich in die Heuschnupfensaison?

Muss nicht unbedingt sein! Die Naturheilpraxis Wegmeth kann helfen.

Image: sxc.hu, hoye

Juckreiz, tränende Augen, verstopfte Nasen und Niesattacken sind zwar jetzt noch kein Thema, bald schon melden sich diese quälenden Symptome jedoch bei vielen zurück und sollten keinesfalls unbehandelt bleiben, da diese Allergien sich auch auf andere Stoffe ausweiten können oder sich sogar ein allergisches Asthma entwickeln kann!

Die Naturheilkunde hat eine breite Palette bewährter und nebenwirkungsfreier Behandlungsmöglichkeiten zu bieten, um das gestörte Gleichgewicht wieder herzustellen und auf sanfte Weise oft eine deutliche Linderung, wenn nicht gar Beschwerdefreiheit, zu bringen!

In der Naturheilpraxis Ursula Wegmeth können Sie sich über die Behandlung mit Ohrakupunktur, Schüßler-Salzen und Fußreflexzonentherapie informieren - idealerweise noch vor dem üblichen Auftreten der ersten Symptome.
Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin unter 0711- 887 93 83.

06.02.2012 Kategorie(n): Gesundheit