Hbi Wd-Fb: Wichtige Punkte im Abstiegskampf

Hbi gewinnt auswärts beim HV Stuttgarter Kickers II mit 32:31

Zwar läuft die aktuelle Runde alles andere als ideal für die Bezirksligahandballer der Hbi Weilimdorf/Feuerbach, aber die Bundesligareserve der Stuttgarter Kickers schlug man in der laufenden Spielzeit am Samstagabend inzwischen zum dritten Mal. Der Sieg war allerdings hart erkämpft und die Entscheidung viel erst in den letzten Sekunden.

Dabei sah es sowohl in der ersten Halbzeit, als sich die Gastgeber auf 10:14 absetzen konnten, sowie Mitte der zweiten Halbzeit beim Stand von 20:25 jeweils so aus, als ob die Stuttgarter Kickers als Sieger vom Platz gehen würden. Doch glücklicherweise glänzten sie in diesen Phasen eher durch ihre unfaire Spielweise, die auch von dem etwas unglücklich auftretenden Schiedsrichtergespann unterstützt wurde, als durch cleveres Handballspiel. So schaffte es die Mannschaft von Trainer Wagner mit einer tollen Einstellung kurz vor Schluss auf 30:30 auszugleichen und durch ein klasse herausgespieltes Tor von Christoph Staiger in den Schlussekunden den entscheidenden Treffer zu landen.

Es spielten:
Tor: Carsten Witt, Christoph Schnaithmann
Feld: Markus Gref (7), Pepe Fritz (1) , Tim Wurster, Jan Diller (2), Robin Grob (2),  Fabian Brosi, Christoph Staiger (6), Rene Fritz (1), Gideon Kull (3), Sören Naujoks (2), Max Wildemann (8)

05.03.2012 Kategorie(n): Sport