FMZ präsentiert Alexander Gilman

und die Mannheimer Philharmoniker in der Stadthalle Sindelfingen am 02. April

Das Freie MusikZentrum in Feuerbach ist bekannt für sein hochwertiges Konzert- und Veranstaltungsangebot. Nun präsentiert das FMZ als Veranstalter einen der besten Jung-Violinist unserer Zeit - Alexander Gilman - zusammen mit den Mannheimer Philharmonikern in der Stadthalle Sindelfingen.

Tschaikowsky: Violinkonzert D-Dur op. 35
Rimsky-Korsakov: Scheherazade op. 35              

Das Violinkonzert von Tschaikowksy gilt als eines der großen Meisterwerke für Violine und Orchester. Der Komponist schrieb das Werk 1878 in der Schweiz, wo er sich von einem schweren Nervenzusammenbruch und tiefen Depressionen erholte. Das vielleicht trotz seiner großen Virtuosität und den hohen Ansprüchen an den Solisten - galt es anfangs gar als unspielbar - meistgespielte Violinkonzert zeigt Tschaikowskys Weg aus der Depression zu einer großen Zuversicht. Gerade der dritte Satz des Werks, der nahtlos an die schwermütige Canzonetta anschließt, sprüht wieder vor bejahender Lebenslust und spiegelt den Triumph des Lebens in mitreißender Musik. 

“Gilman ist ein Name, den man im Auge behalten sollte“ titelte das Classic FM Magazin in 2007. Heute zählt Alexander Gilman zu den vielversprechendsten Violinisten. Nachdem er im Alter von sieben sein Konzertdebüt im Münchner Gasteig gab, konzertierte Alexander bereits in den renommiertesten Konzertsälen der Welt und arbeitete mit Dirigenten wie Neeme Järvi, David Zinman, Bernard Haitink, Michael Luig, Eri Klas, Perry So, Michael Sanderling und anderen zusammen und ist ebenso regelmäßig Gast internationaler Festivals als Solist, Kammermusiker und Pädagoge.

Die “Scheherazade“ von Rimsky-Korsakov aus dem Jahr 1888 gibt dem Orchester reiche Gelegenheit, in den vier Sätzen der Suite aus “Tausendundeiner Nacht“ alle Klangfarben von der russischen Volksseele bis zu den Klängen aus dem Persischen Reich zu zeichnen. Das Orchester, das wohl einzigartig auf der Welt aus der Idee geboren wurde, hervorragende junge Musiker und Absolventen der Hochschulen aus aller Welt Orchesterpraxis zu geben, vereint die Vorzüge eines professionellen Spitzenorchesters mit jugendlichem Elan und Begeisterung. Dies bündelt der junge Dirigent Boian Videnoff seit der Gründung der Mannheimer Philharmoniker im Jahr 2009 mit großem Erfolg.



Montag, 02. April 2012, 20 Uhr
Stadthalle SindelfingenGroßer Saal
Alexander Gilman – Violine
Mannheimer Philharmoniker unter Boian Videnoff

Karten zu € 19,-/29,-/39,-Ermäßigt € 9,-/19,-/29,- Schüler, Studenten, Auszubildende

Kartenverkauf:
I-Punkt Sindelfingen, Marktplatz 1, Fon: 07031-94-325, Freies Musikzentrum, Stuttgarter Str. 15, 70469 Stuttgart, Fon: 0711-135 30 10, KREISZEITUNG Böblinger Bote, Bahnhofstraße 27, Fon: 07031-6200-29 sowie alle anderen Easy-Ticket –Vorverkaufsstellen in Baden-Württemberg
Freies Musikzentrum
Freie Musikschule
Stuttgarter Straße 15
70469 Stuttgart
info@freie-musikschule.de

Mehr Info zu Freies Musikzentrum
19.03.2012 Kategorie(n): Kultur