SPD-Feuerbach:

Jahreshauptversammlung

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der SPD-Feuerbach, wurden 4 Mitglieder für 25 Jahre und 14 Mitglieder für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Unter den Jubilaren war auch der ehemalige Bezirksvorsteher Helmut Wiedemann. Derzeit hat der Ortsverein 105 Mitglieder. Das älteste Mitglied wurde kürzlich 101 Jahre alt.

Der OV- Vorsitzende Martin Härer berichtete über die Veranstaltungen zu den Themen Bürgerversicherung, Städtebau in Feuerbach,  Integration im Sportverein,  Bildungsaufbruch  und Fahriongelände sowie dem Neujahrsempfang und dem Weihnachtsmarkt im vergangenen Jahr.  Ein Schwerpunkt der Arbeit in den nächsten Monaten, ist die Planung der 125-Jahr Feier am 27. Oktober 2012 in der Festhalle, bei der u.a. der  Landesvorsitzenden Nils Schmid und weitere Ehrengäste erwartet werden.

Stadträtin Ariane Zürn berichtete über die Arbeit im Stuttgart Gemeinderat mit dem Schwerpunkt Haushaltsberatungen. Für Feuerbach konnten folgende Vorhaben durchgesetzt werden: Die Schulsozialarbeit wird  auf 1,5 Stellen ausgebaut werden. Die Grünanlage im Bereich Tunnelstr./Oswald-Hesse-Str. wird mit 450.000,-€ errichtet. Der Tennenplatz der Sportvg Feuerbach bekommt einen Kunstrasenplatz und wird für  700.000,-€ saniert und für das Schoch-Areal werden 142.000,-€ bereitgestellt. Die Technik des Bürgerhauses wird mit 30.000,-€ erneuert und die Haustechnik der Festhalle ebenfalls wird saniert. Stadträtin Zürn dankt dem OV für seinen Einsatz im Fahriongelände.

Die Sprecherin der SPD-Bezirksbeiräte, Suse Kletzin, berichtete über die Arbeit im Bezirksbeirat. Es fanden im Berichtsjahr 12 Sitzungen und 7 Sondersitzungen (darunter 4 mit anderen Bezirken) statt. Die Themen reichten von der Hallenbadsanierung, Bewirtungskonzept Festhalle, Schulentwicklungsplan, Kieferareal und Rosensteintunnel.

Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurde Martin Härer als Vorsitzender und Suse Kletzin sowie Robert Thurner als stellvertretende Vorsitzende nahezu einstimmig wiedergewählt. Bei der Wahl der Beisitzer wurden neben den bisherigen Mitgliedern,  mit Sven Baumstark, Patrick Schranz und Moritz Schleicher 3 JUSO-Mitglieder neu in den Vorstand gewählt, so dass bei der SPD-Feuerbach künftig der Nachwuchs zunehmend Verantwortung übernimmt.

04.04.2012 Kategorie(n): Politik