„Die Masse macht’s - Einkaufen fürs Klima“ ist das Motto

EcoCarrots sponsert den 1. „Carrotmob“ am 28.04. in Stuttgart

Das ökofaire Feuerbacher Modelabel mit der frechen Biokarotte als Markenzeichen setzt mit dem Carrotmob Stuttgart einmal mehr auf nachhaltigen Konsum. Der erste Carrotmob Stuttgart steht vor der Tür, genaugenommen vor Copino, in der Gutenbergstr. 70, im Stuttgarter Westen. Und EcoCarrots ist dabei!

„Wir unterstützen diese Aktion, weil wir mit unseren klimaneutral produzierten T-Shirts und Hoodies das gleiche Ziel verfolgen: den CO2-Fußabdruck reduzieren und das Klima schützen“, erklärt Nora Papajewski, die Inhaberin des kultigen Labels. Deshalb ist der Verkaufsraum von EcoCarrots in Feuerbach, Burgenlandstraße 102A, am Samstag, den 28. April, geschlossen. „Eine schöne Auswahl unserer Kollektion gibt

es zum ersten Carrotmob Stuttgart mit einem speziellen Klima-Bonus bei copino“, ergänzt Fritz Arnold, der Designer des gefragten Artwork. 

Kommt alle zum ersten Carrotmob Stuttgart! Am Samstag, 28. April von 10-18 Uhr bei Copino, Gutenbergstr. 70, Stuttgart-West, Haltestelle Schwabstraße.

Gemeinsam konsumieren wir bei copino (www.copino.de) bio-regio-faire Waren und steigern so den Umsatz. copino investiert anschließend einen Teil des Umsatzes
in klimafreundliche Maßnahmen. So können alle nur gewinnen! Wir freuen uns darauf viele Feuerbacher dort zu sehen!

Was ist ein Carrotmob? Und wer steht in Stuttgart dahinter?
Ein Netzwerk ökologisch bewusster Konsumenten, die durch strategischen Konsum Unternehmen nachhaltig zum Positiven verändern wollen. Das Prinzip des Boykotts wird umgedreht, und es werden Unternehmen belohnt, die bereit sind, ihre Energiebilanz zu verbessern.

Die Stuttgarter Lokalgruppe von „sneep“, dem studentischen Netzwerk für Wirtschafts- und Unternehmensethik, ist der Veranstalter. Am 28. April wird „sneep“ Stuttgart wie bei einem Flashmob möglichst viele Menschen zusammenbringen, die bei Copino konsumieren, z.B. einen Fairtrade-Kaffee oder Bio-Mode. Ein Teil des Umsatzes an diesem Tag wird anschließend für den energieeffizienten Umbau des Ladens verwendet. Dadurch wird langfristig die CO2-Bilanz gesenkt und das Klima geschützt!

Copino, eine Genossenschaft, die für bio, regio und fair steht, ist für „sneep“ der perfekte Austragungsort für den ersten Carrotmob in Stuttgart. „Copino ist ein Paradebeispiel für fairen Handel und biologisch erzeugte, regionale Produkte. Von Schokolade und Saft über Klamotten bis hin zu Naturkosmetik findet hier jeder ein passendes Produkt – und kann so den Carrotmob aktiv unterstützen“, erklärt Christine Bosch, Lokalgruppenleiterin von „sneep“ Stuttgart.

Je mehr Menschen beim Carrotmob mitmachen, um so größer fällt auch die Investition von Copino in klimafreundliche Maßnahmen aus. “Unterstützen Sie den ersten Carrotmob in Stuttgart durch einen Besuch in unserem Laden in der Gutenbergstr. 70. Wir freuen uns auf Sie”, fordert Frau Ewertowski von Copino alle interessierten Bürger und Bürgerinnen auf.

Zum krönenden Abschluss des ersten Stuttgarter Carrotmob findet um 19 Uhr bei Copin eine Modenschau mit dem angesagten Label „Göttin des Glücks“ statt.

 

Mehr Infos: www.facebook.de/carrotmobstuttgart , www.sneep.info/stuttgart , www.copino.de

EcoCarrots
EcoDesign + FairFashion
Burgenlandstraße 102 A
70469 Stuttgart
info@eco-carrots.de

Mehr Info zu EcoCarrots
26.04.2012 Kategorie(n): Handel/Gewerbe/Dienstleistung, Soziales, Umwelt