6. Günter-Wager-Mehrkampf

mit 46 Nachwuchs-Sportler der Sportvg war voller Erfolg

Fotos: Sportvg

Das Mehrkampfsportfest, benannt nach dem Top-Athleten Günter Wager, war mit 46 Nachwuchs-Leichtathleten der Sportvg Feuerbach im Wilhelm-Braun-Sportpark wieder ein großer Erfolg. Die äußeren Bedingungen waren optimal und die Leichtathletinnen und Leichtathleten zeigten zu Saisonbeginn tolle Leistungen.

Bereits zum sechsten Male fand der Günter-Wager-Mehrkampf statt. Günter Wager mit Ehefrau, Manfred Rinklef mit Ehefrau, Benno Schmid, Robert Baumstark mit Ehefrau, Richard Bihlmaier sowie viele (Groß-)Eltern  waren als Motivatoren und Kampfrichter anwesend.

Damals bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften in Frankfurt wurden Günter Wager mit Richard Bihlmaier, Waldemar Berger und Rolf Braun Silber-Medaillen-Gewinner in württembergischer Rekordzeit von 43,5 Sekunden. Die Feuerbacher können heute noch stolz sein! Günter Wager war mehrfacher württembergischer und süddeutscher Meister in 100 m, 200 m und 4 x 100-m-Staffel in den Jahren 1955 – 1959. Bestzeit von 10,6 Sekunden auf 100 m und 21,7 Sekunden auf 200 m sind top Leistungen. Günter war von 1961 – 1967 Abteilungsleiter und ist seit 2000 Ehrenmitglied der Sportvg Feuerbach - nicht zuletzt wegen seines unendlichen Engagements für den Verein.

Zu Beginn der Freiluft-Leichtathletik-Saison waren die Ergebnisse des 6.Günter-Wager-Mehrkampfes beachtlich. Das regelmäßige Training wurde in den Ergebnissen sichtbar. In der Wintersaison trainieren die „Kleinen“ in der Hugo-Kunzi-Halle.

Je nach Alter und Geschlecht wurden beim Mehrkampf 50-, 75- und 100-m-Lauf gesprintet, Weitsprung sowie Ballwurf gewertet.

Es brillierten 46 Mehrkämpfer/-innen. Sie werden durch ihre tollen Leistungen mit der höchsten deutschen Auszeichnung dem Erzielen der Mehrkampfnadel versehen. Die jüngsten Teilnehmer waren die 6-jährigen Marlon Gräfe, Florian Grimmelsmann sowie Fabian Stockmaier.

Es wurden sehr viele persönliche Bestmarken aufgestellt, die es in der laufenden Saison noch zu überbieten gilt.
Noch bessere Ergebnisse erwarten wir am Saisonende bei unserem nächsten 4. Benno-Schmid-Mehrkampf.


Die Ehrung des Mehrkampf-Abzeichens erfolgt zur Jahres-Abschlussfeier. Schon beim 6.-Günter-Wager-Mehrkampf erreichten die Bronzene Mehrkampfnadel:

Gräfe, Marlon
Becker, Sami
Klaus, Oscar
Heller, Simon
Sooriyadas, Davina
Schulth, Isabel
Schranz, Tamara

Die Silberne Ehrennadel:

Grimmelsmann, Florian
Bott, Felix
Gärtner, Kevin
Schreiber, Simon
Stockmaier, Simon
Hamann, Luis
Ruckgaber, Florian
Kilian, Conrad
Torre Flores, Angel
Sooriyadas, Mewan
Schaefer, Maximilian
Leitow, Niels
Stockmaier, Sarah
Hild, Lilian
Teichmann, Ida
Uhlig, Emma
Richter, Josefine
Schreiber, Sofie
Teichmann, Anna
Süßmuth, Amelie

Die Goldene Mehrkampfnadel:

Steer, Yannic
Walter, Jona
Grimmelsmann, Felix
Krauss, Linus
Schulth, Pascal
Steer, Julian
Hamann, Nick
Walter, Simon
Friege, Maxim
Schiele, Christian
Philippin, Marit
Klaus, Anja
Philippin, Sara
Ruthardt, Clara
Zere, Jordanos
Kurtz, Laura

Die höchsten Punktzahl erreichten beim Deutschen Mehrkampf 1258 Maxim Friege und 1172 Laura Kurtz.


Der nächste Wettkampf findet bereits am Donnerstag, dem 21.6.2012, 17.30 Uhr im Wilhelm-Braun-Sportpark statt. Beim Manfred-Rinklef-Lauf werden die Strecken 800 und 1000 Meter und Staffeln gelaufen für alle Kinder und Jugendlichen. Ab 18 Jahre wird 2000 bzw. 3000 Meter gelaufen. Die Teilnahme ist kostenlos. Vorab bitte mit Jahrgang per E-Mail anmelden bei ab_baumstark@arcor.de.
11.06.2012 Kategorie(n): Sport