Wer kennt Feuerbach?

5 Fragen – 5 Antworten – 10 Gewinner: Machen Sie mit bei unserem großen BFG-Wissensquiz!

Sie meinen, Sie kennen Feuerbach gut - schließlich ist es der Stadtteil, in dem Sie schon lange leben? Dann beweisen Sie es uns! Machen Sie mit beim großen Wissensquiz vom „Begehbaren Feuerbacher Gedächtnis“ (BFG)! Zu gewinnen gibt es attraktive Preise:

5 Feuerbach-Memo-Spiele und als Hauptpreise: 5 wertvolle „Feuerbach“-Bücher von Jörg Kurz! (Ganz herzlichen Dank dem Bürgerverein Feuerbach, der uns die hochwertigen Bücher und die Memo-Spiele bereitstellt!)

Und so geht’s:
Beantworten Sie einfach die 5 untenstehenden Fragen und mailen Sie uns Ihre Antworten (in Reihenfolge der gestellten Fragen) einfach an: redaktion@feuerbach.de .
Ein kleiner Tipp: Sämtliche Antworten auf die Fragen kann man mit ein bisschen Entdeckergeist in unserem „ Begehbaren Feuerbacher Gedächtnis“ finden!


1.
An welcher Stelle des Feuerbachs war eine Tränke für die Tiere und auch eine Quelle für Löschwasser? Wie hieß diese Stelle?

2.
Welches ist das älteste Fachwerkhaus Stuttgarts? In welchem Jahr wurde es gebaut?

3.
In welchem Hause hat der bekannte Kinderbuchautor Eric Carle seine Schulzeit verbracht? Wo lebt er heute?

4.
Welches war der zentrale Dorfbrunnen, und wonach wurde er später benannt?

5.
Wo hat das erste Feuerbacher Rathaus gestanden?
Wie wurde es ab 1909 genutzt?


Nur wer alle Fragen richtig beantwortet, gewinnt. Bei mehr als 10 richtig eingegangenen Antworten (per Mail oder auch per Post) entscheidet das Los.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ihre Antwort schicken Sie:
per Mail an: redaktion@feuerbach.de
per Post an: feuerbach.de, Stuttgarter Straße 15, 70469 Stuttgart

Einsendeschluß ist Freitag, 20. Juli!
Die Gewinner werden am Montag, 23. Juli, bekanntgegeben und von uns persönlich angeschrieben.




Viel Spaß und Erfolg wünschen Ihnen der Initiator des BFG, Joachim Arendt, und wir von der feuerbach.de-Redaktion!
Mit freundlicher Unterstützung des Bürgervereins Feuerbach.

11.07.2012 Kategorie(n): Freizeit, Gesellschaft, Kultur