Einblicke in eine fast vergessene Zeit

Die Stadtteilbibliothek zeigt bei der Ausstellung 'Kennen Sie Feuerbach' vom 06.09. - 27.10. erstaunliche Einblicke für Feuerbächer und Feuerbacher

'Stadtgeschichte erlebbar machen' lautet das Motto: Im Rahmen des von OB Wolfgang Schuster im Jahr 2010 initiierten 'Zukunftsforums Feuerbach' machte es sich die ehrenamtliche Arbeitsgruppe 'Erlebbare Stadtgeschichte' zum Ziel, das Interesse an der Feuerbacher Vergangenheit neu zu entfachen und damit die Identifikation mit dem Wohn- oder Arbeitsort Feuerbach zu vertiefen.

Einladung zur Ausstellungseröffnung Donnerstag 6. September 2012 19.30 Uhr:
Die Ausstellung zeigt die aktuellen Ergebnisse der zweieinhalbjährigen Arbeit: Das Projekt „Stadtgeschichten“ umfasst drei große Stadtgeschichtstafeln und die Silhouetten typischer Feuerbacher Persönlichkeiten, die ab Oktober an der Stadtbahnhaltestelle Wilhelm-Geiger-Platz dauerhaft installiert werden.

Eine interaktive Medienstation lockt zudem auf den Pfad des Projektes „Begehbares Feuerbacher Gedächtnis“. Am Bildschirm erschließt sich auf feuerbach.de unter dem Titel 'Begehbares Feuerbacher Gedächtnis' nach Straßennamen geordnet, die Geschichte der unterschiedlichsten Feuerbacher Kulturdenkmale und -objekte. Fotos von bereits bestehenden Informationstafeln machen Lust auf eine Entdeckungstour, eine Übersichts-Karte zeigt, wo man sich beim nächsten Gang durch Feuerbach im Vorbeigehen auf die Zeitreise begeben kann!

Dass diese Zeitreise möglich ist, verdanken wir Walter Rieker, der jahrzehntelang unermüdlich Fotos, Postkarten und andere Feuerbacher Erinnerungen in seinem Bildarchiv zusammentrug. Ihm ist auch die große Vitrine am Eingang der Ausstellung gewidmet. Fotos aus dem Bildarchiv sind im Veranstaltungsraum zu sehen.


Die AG 'Erlebbare Stadtgeschichte' im 'Zukunftsforum Feuerbach' lädt herzlich zur Eröffnung der Ausstellung „Kennen Sie Feuerbach?“ am:
Donnerstag 6. September um 19.30 Uhr
in der:
Stadtteilbibliothek Feuerbach
Sankt-Pöltener-Straße 29
70469 Stuttgart
Telefon 0711 216-5246
Fax 0711 216-8119
ein!

Begrüßung: Ruth Walter-Santura
Der Moderator der AG, Moritz Paysan, zeigt mit Bildern und Geschichten neue Wege, auf denen sich Feuerbacher die Geschichte ihres Ortes erschließen können.
Die Projektleiter Joachim Arendt, Jutta Sailer-Paysan und Annette Schmidt geben weitere Auskunft.


Hier gibt es die Einladung zum Herunterladen auch als pdf-Datei.


Ausstellungsende: 27. Oktober 2012
24.08.2012 Kategorie(n): Gesellschaft, Kultur, Politik, Soziales