Die Nacht im Werk Acht

Kulturnacht-Highlight lädt mit zahlreichen Events ein

Foto: Sabine Braun

Vom geretteten Wandbild aus dem Schoch-Areal bis zu Kunst aus Istanbul oder Rio: Fast schon eine eigene „kleine Kulturnacht“ innerhalb der grossen Feuerbacher Kulturnacht können Besucher erleben, wenn sie am kommenden Samstag den Weg zum neuen Kreativ-Zentrum „IW8“ in der Siemensstrasse hinter dem Bahnhof finden.

Der Abstecher auf die andere Seite des Feuerbacher Bahnhofs in die Siemensstraße 140 lohnt - das Programm des IW8 lädt von 19 bis 23.30 Uhr mit vielen interessanten Highlights ein:

Live Painting mit Sibylle Schwarz:
Die weitgereiste, erfahrene und mehrfach ausgezeichnete Stuttgarter Künstlerin Sibylle Schwarz wird nicht nur einige ihrer Werke zeigen, sondern auch vor Ort ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Kunst aus Berlin, Istanbul und Rio:
Die außergewöhnliche und renommierte Stuttgarter Künstlerin Doris Graf präsentiert ihr globales Kunstprojekt, das unter dem Titel „Signs of Stuttgart“ startete und nun nach weiteren Stationen im In- und Ausland seine Fortsetzung am Ausgangsort findet. Doris Graf gibt künstlerische Antworten auf die Fragen „Wie erleben die Menschen ihre Stadt? Was fehlt ihnen und wonach sehnen sie sich?“

Von der Bundesregierung ausgezeichnet:
Florian Bürkle und seine Firma Floid Produktdesign zeigen wie man die Sportart Skateboarding mit der Gestaltung von innovativen Produkten, Räumen und Veranstaltungen verknüpft. Für seine Ideen wurden Florian Bürkle von der Bundesregierung mit dem Titel Kultur- und Kreativpilot Deutschland ausgezeichnet.

Historisches Wandbild ist gerettet:
Engagierte Feuerbacher haben sich zum Ziel gesetzt, die stadthistorisch bedeutenden Wandbilder des Schoch-Areals mit Motiven von Feuerbach vor dem Abriss zu retten. Die „Wette“ hat nun im IW8 ein neues Zuhause gefunden. Die Retter sind vor Ort und zeigen das Kunstwerk.

Visionen zur Mauserstraße:
Seit Jahren möchte die Stadt Stuttgart das Quartier rund um die Mauserstraße städtebaulich aufwerten. Ein neuer Bebauungsplan ist in Arbeit. Unabhängig von den Plänen der Stadtverwaltung haben sich mehr als 30 Architekturstudenten des neuen deutsch-arabischen Masterstudienganges „Integrated Urbanism and Sustainable Design“ (IUSD) der Uni Stuttgart mit dem Areal  beschäftigt. Das IW8 zeigt die Ergebnisse.


Hier können Sie das Programm auch als pdf-Datei herunterladen

Zum IW8 fährt übrigens auch der Ortsbus-Shuttle - alle Infos dazu finden Sie hier
09.03.2015 Kategorie(n): Kultur