Alptraum Kreuzfahrttourismus

„Gottesdienst mit Gast“ mit Buchautor Wolfgang Gregor

Am Sonntag, 12. Februar 2017, ist um 11 Uhr in der Gustav-Werner-Kirche der ehemalige Schiffsoffizier und Buchautor Wolfgang Gregor zu Gast.

Sein Buch „Der Kreuzfahrtkomplex“ deckt die dunklen Seiten der boomenden Kreuzfahrtindustrie auf. Im Gottesdienst spricht er mit Pfarrerin Müller, warum Kreuzfahrtschiffe nicht Traumschiffe sind, sondern für viele ein Alptraum. Im Interview geht es nicht nur um die schlechte Sicherheit auf den Riesenschiffen, sondern auch um die häufige Ausbeutung von Besatzungen aus Drittweltländern, massive Umweltschädigungen und eine notorische Flucht vor Steuern. Warum das Thema im Gottesdienst? Weil in der Bibel oft von Schiffen, Fischern, Seeleuten, Meeren und Seen die Rede ist, und weil Christen mit ihrem Verhalten zur Kreuzfahrt Ausbeutung, Umweltschäden und Steuerflucht verhindern können.
31.01.2017 Kategorie(n): Gesellschaft, Soziales, Umwelt