SG Stuttgart-Nord:

„Masters“ lassen es krachen

Während die Nachwuchs- und Leistungsmannschaften ein normales Trainingswochenende hatten, reiste ein kleines Trio am 7./8.10.2017 heimlich still und leise nach Leimen zu den Baden-Württembergischen Meisterschaften der Masters auf der Kurzbahn um von dort mit prall gefüllten Taschen zurückzukehren.

Das Wochenende in Zahlen: Heiko Brenner (AK 40), Sylvia Geisler (AK 40) und Isabel Kunze (AK 25) schafften bei insgesamt neun Starts fünf Mal den Sprung unter die Top 3.

Heiko schwamm sich mit 2:48,80 Minuten bei den 200m Lagen auf einen souveränen dritten Platz. Isabel schrammte knapp am Treppchen vorbei, kann sich aber trotzdem über zwei neue persönliche Bestzeiten (0:38,42 Minuten bzw. 1:27:43 Minuten) bei den 50m und 100m Freistil freuen.

Für Sylvia war es das Wochenende schlechthin: Gold über 50m Freistil (0:31,28 Minuten), und drei Mal Bronze über 100m Lagen (1:27,91 Minuten), 50m Brust (0:43,54 Minuten) und 100m Freistil (1:11,80 Minuten).

Was ein weiterer Beweis dafür ist, dass die “älteren” Jahrgänge nicht zu unterschätzen sind und die “Jungen” trotzdem immer noch das ein oder andere Mal überraschen können - zum alten Eisen gehört ein Masters-Sportler noch lange nicht.


Die SG Stuttgart-Nord ist eine Startgemeinschaft der Schwimmabteilungen der Sportvereinigung Feuerbach 1893 e. V. und des Turnverein 1889 Zuffenhausen e. V. Weitere Infos unter sg-sn.de.
13.10.2017 Kategorie(n): Sport