Feuerbacher Feierabendkonzert „…con fuoco“ am 12.10.

mit jungen Musikern der Stuttgarter Musikschule

Foto: J. Arendt, BFG

Dieses Mal treten in der Reihe „…con fuoco“ junge Pianisten der Klavierklasse Romuald Noll aus der Begabtenförderung und Studienvorbereitung (STUVO) der Stuttgarter Musikschule auf.

Die Stuttgarter Musikschule fördert regelmäßig hochmotivierte und hochbegabte Schülerinnen und Schüler. Nach einer Aufnahmeprüfung können diese jungen Musiker die Begabtenklasse und die studienvorbereitende Ausbildung besuchen. Sie erhalten ein Stipendium für eine zweite Einzelunterrichtsstunde pro Woche, erhalten Unterricht in Kammermusik und in orchestralem Zusammenspiel sowie Musiktheorie. Im Gegenzug verpflichten sie sich, regelmäßig Konzerte zu geben und jährlich an Bewertungsvorspielen teilzunehmen. Die steigende Zahl von Preisträgern bei Wettbewerben wie „Jugend musiziert“ bis hin zu weiteren nationalen sowie internationalen Wettbewerben in allen Alters- und Instrumentenklassen belegt den Erfolg der intensiven Begabtenförderung durch die Stuttgarter Musikschule. Konzerte unter professionellen Bedingungen sind für die Schülerinnen und Schüler außerordentlich wichtig, um Erfahrungen für eine mögliche berufliche Zukunft zu sammeln. Für das Publikum sind diese Konzerte ein besonderes Erlebnis, weil sie immer Neues, Interessantes und Überraschendes bieten – gespielt von jungen, hervorragend ausgebildeten Künstlerinnen und Künstlern, die das Publikum mit spontaner jugendlicher Musizierfreude begeistern.

Aus der Klavierklasse von Romuald Noll gab es in den letzten Jahrzehnten unzählige Preisträger bei nationalen und internationalen Klavierwettbewerben. Bei diesem Konzert treten Teilnehmer des Bachwettbewerbs in Köthen und des Tonkünstlerwettbewerbs BW auf. Die Konzertreihe „…con fuoco“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen Stuttgarter Musikschule und dem Bezirksamt Feuerbach.

Donnerstag, 12. Oktober 2017, um 18.30 Uhr
Großer Sitzungsaal im Bezirksrathaus Feuerbach
Wilhelm-Geiger-Platz 10, 70469 Stuttgart

Der Eintritt ist frei
Der Sitzungssaal des Bezirksrathauses Feuerbach ist barrierefrei zugänglich.
09.10.2017 Kategorie(n): Kultur