Spendenlauf des Leibniz- und des Neuen Gymnasiums

zugunsten des „Hauses der Hoffnung“ Nepal im Wilhelm-Braun-Sportpark am 11.10.

Foto: Privat

Bereits am Ende des vergangenen Schuljahres haben sich die schulischen Gremien der beiden Schulen für einen Spendenlauf zugunsten des „Hauses der Hoffnung“ - Hilfe für Nepal e.V. entschieden.

Ellen Dietrich, (die ehemalige Personalreferentin beider Gymnasien)  hat den Klassensprechern beider Schulen und dem Elternbeirat des Leibniz-Gymnasiums ihr Projekt vorgestellt. Seit 1998 unterstützt sie Waisenkinder, indem Sie die Kinder in zwei Häusern in Katmandu, der Hauptstadt von Nepal, unterbringt und diesen eine schulische und berufliche Bildung ermöglicht. Mehrmals im Jahr hält sie sich in Nepal auf und sorgt dafür, dass die Spendengelder ihres Vereins direkt vor Ort zum Tragen kommen. Über die Einrichtung können Sie sich selbst im Internet unter www.hausderhoffnung-nepal.de informieren. Frau Dietrich wird am 11. Oktober um 10 Uhr persönlich vor Ort sein.

Der Spendenlauf wird bei jedem Wetter am 11. Oktober von 8.00 Uhr bis 13 Uhr im Wilhelm-Braun-Sportpark Feuerbach stattfinden.
09.10.2017 Kategorie(n): Gesellschaft, Soziales