Nachwuchs gibt sich kämpferisch

SG Stuttgart-Nord bei 1. Internationalem Herbstmeeting im Enzkreis

Die Konkurrenz schläft nicht - dieser Erkenntnis mussten sich die Aktiven der D-Jugend (JG 2006 / 2007) stellen.

Am vergangenen Wochenende wurde das 1. Internationale Herbstmeeting im Enzkreis in Mühlacker ausgerichtet und diesem Aufruf sind zahlreiche Vereine aus Württemberg und dem benachbarten Baden gefolgt.

Bei 54 Einzelstarts war die Ausbeute mit fünf Mal Edelmetall zwar überschaubar, dafür aber ist die neue Anzahl an persönlichen Bestzeiten überragend.Das Trainerteam, bestehend aus Tobias Heck und Eric Hohmuth freut sich dennoch mit Alexander und Arthur Altergott (beide JG 2007, 2. über 50m Schmetterling, bzw. 2. über 50m Freistil und 3. über 50m Schmetterling), Maxi Kuschick (JG 2007, 3. über 50m Rücken) und Marie Pfisterer (JG 2006, 2. über 50m Rücken) über die Medaillen, genauso wie mit Timur Epp, Jette Helbig, Alexander Hock (alle JG 2007), Sarah Ihle, Lorena Klotz, Manuel Kohlroß, Ellen Kuschick, Damian Nerling und Karla Spennemann (alle JG 2006) über insgesamt 31 neue persönliche Bestzeiten, von denen sieben eine Qualifikation für die Württembergischen Kurzbahnmeisterschaften bedeuten.Die SG Stuttgart-Nord schickt mit Lena Manger, Lara Neuwirth und Maximilian Walter (alle JG 2001), Marko Markovic und Jonas Roth (beide JG 2003), Stella Barletta und Lena Linse Velasco (beide JG 2004), Alexander und Arthur Altergott, Maxi Kuschick, Damian Nerling (alle JG 2007) insgesamt 11 Schwimmer Mitte November nach Neckarsulm um sich mit der restlichen Elite aus Württemberg messen.


Die SG Stuttgart-Nord ist eine Startgemeinschaft der Schwimmabteilungen der Sportvereinigung Feuerbach 1893 e. V. und des Turnverein 1889 Zuffenhausen e. V. Weitere Infos unter sg-sn.de
09.11.2017 Kategorie(n): Sport