„Neon - the living 80s“

Neue Show im Friedrichsbau Varieté entführt ab 17. Februar in optimistischere Zeiten

Die 80er waren verrückte Zeiten, eine Fundgrube an neonfarbenen Skurrilitäten, schultergepolsterten Outfits, gewagten Afrolook-Frisuren und grandiosem Rock und Pop, der heute noch ganze Radiosendungen füllt.

Wenn es eine Zeit gab, die die Kunst und vor allem die Musik revolutioniert hat, dann gehört das Feelgood-Jahrzehnt mit Sicherheit dazu. Auf diese musikalische Spielwiese begeben sich die Künstler, Artisten und Akrobaten aus der ganzen Welt und zelebrieren auf mitreißende Hits ihre schrillen Varieté-Acts und atemberaubenden Kunststücke. Powerfrauen fliegen durch die Luft, coole Typen zeigen den Weg in die Freiheit und hammerscharfe Gitarrenriffs drücken uns in die Sitze. „NEON – The Living 80s“ ist der artistische Soundtrack einer ganzen Generation – gute Laune und Lebensfreude pur!

Regie: Ralph Sun


Vorstellungen: Mi – Sa 20 Uhr, So 18 Uhr 
Eintritt inkl. Garderobe: 28 – 48 € 


VORVERKAUF:
Friedrichsbau VarietéSiemensstraße 15 | 70469 Stuttgart
Tel: 0711 225 70-70 | Fax: 0711 225 70-75
tickets@friedrichsbau.de | www.friedrichsbau.de 

Öffnungszeiten: Mo-Fr: 11-19 Uhr | Sa: 10-16 Uhr
Das Foyer und der Theatersaal sind ab 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet. 

ANFAHRT:
Haltestelle Pragsattel oder Maybachstraße mit U6, U7, U15 vom Stuttgarter Hauptbahnhof, U13 von Bad Cannstatt 

PARKEN:
Tiefgarage Mercedes-Benz Bank, Siemensstraße 7
16.02.2017 Kategorie(n): Freizeit, Kultur