Mutmaßliche Rauschgifthändler in Feuerbach festgenommen

Staatsanwaltschat und Polizei Stuttgart geben bekannt

Stuttgart-Feuerbach: Polizeibeamte haben am Donnerstagabend (02.02.2017) in der Föhrichstraße zwei 32 und 38 Jahre alte Männer festgenommen, die im Verdacht stehen, mit Rauschgift zu handeln.

Der 38-Jährige steht im Verdacht, mit Heroin und Kokain gehandelt zu haben, das er seinerseits von dem 32-Jährigen in einer Wohnung an der Föhrichstraße erhalten hatte. Die beiden Tatverdächtigen und ihre 34 und 36 Jahre alten Begleiter wurden gegen 17.50 Uhr von in zivil eingesetzten Beamten festgenommen. In der Wohnung an der Föhrichstraße fanden die Beamten bei der Durchsuchung rund acht Gramm mutmaßliches Kokain, rund ein Gramm Marihuana, verschiedene Tabletten, eine Feinwaage, Verpackungsmaterial und rund 1.500 Euro mutmaßliches Dealergeld auf. Die beiden griechischen Staatsangehörigen werden am Freitag (03.02.2017) mit Antrag der Staatsanwaltschaft auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt.
06.02.2017 Kategorie(n): Polizeimeldungen