Lebenscafé für Menschen in Trauer am 18. März

in der Gustav-Werner-Kirche

Für Menschen, die einen ihnen nahe stehenden Angehörigen verloren haben, bietet die Evangelische Kirchengemeinde Feuerbach einmal im Monat einen geschützten Raum und Zeit zum Gespräch an.

Bei Kaffee und Kuchen soll nach einer Anfangsrunde ein thematischer Impuls zum Austausch beitragen. Die Teilnahme ist unabhängig von Konfession, Wohnort oder Alter und auch davon, wie lange der Verlust zurückliegt. Die Teilnehmenden entscheiden selbst, ob sie einmal oder regelmäßig kommen. Es erleichtert unsere Planung, wenn Interessierte sich vorher telefonisch mit uns in Verbindung setzen, aber wir freuen uns auch über alle, die unangemeldet kommen. Herzliche Einladung!

Datum und Ort: Samstag , 18. März von 15-17 Uhr in der Gustav-Werner-Kirche, Wildeckstr. 33, oberer Gruppenraum

Leitung und Kontakt: Gemeindediakonin Martine Bärlin (Ausbildung Trauerbegleitung),Tel. 0711/67320202; e-mail: martine.baerlin@evangelische-kirche-feuerbach.de
10.03.2017 Kategorie(n): Gesellschaft, Soziales