Marlon Gräfe von der Sportvg

bei Asperger Leichtathletik-Bahneröffnung erfolgreich

Marlon Gräfe, 2.v.l. (Dritter Platz). Foto: Sportvg

Die Bahneröffnung in Asperg am Sonntag, dem 7. Mai startete Sportvg-Feuerbach-Athlet Marlon Gräfe nicht wie gewohnt auf der 800-m-Strecke, sondern bei den Disziplinen Weit- und Hochsprung.

Ein großes Teilnehmerfeld mit vielen guten Athleten bescherte Marlon Gräfe beim Hochsprung mit einer übersprungenen Höhe von 1,26 m die Bronzemedaille. Silber und Gold wurden mit identischer Höhe vergeben, aber beide Jungen vor Marlon Gräfe hatten zwei Versuche weniger.
Beim Weitsprung konnte Marlon trotz des Regens gleich beim ersten Versuch mit 4,05 m eine neue persönliche Bestleistung erreichen. Auch hierfür gab es die Bronzemedaille.Weitere Athletinnen und Athleten sind willkommen.

Infos unter www.sportvereinigung.de.
12.05.2017 Kategorie(n): Sport