SG Stuttgart-Nord

bei den Württembergischen Jahrgangsmeisterschaften

Und erneut schwamm man in getrennten Bädern: Die Schwimmerinnen und Schwimmer der SG Stuttgart-Nord waren am vergangenen Wochenende mit insgesamt 31 Aktiven erneut an unterschiedlichen Austragungsorten der Württembergischen Jahrgangsmeisterschaften unterwegs.

Zum Saisonhighlight haben sich 14 Qualifikanten der Jugend D und E sowie 17 der Jugend A, B und C auf den Langbahnen in Aalen und Untertürkheim mit der restlichen Konkurrenz aus Württemberg gemessen.Absoluter Abräumer in der Jugend D war Subäjr Biltaev (JG 2007). Die Erfolgsbilanz seiner neun Starts: fünf Vize-Jahrgangsmeistertitel über 200m Lagen, 50m, 200m und 400m Freistil und 50m Rücken sowie vierfacher württembergischer Jahrgangsmeister über alle drei Bruststrecken (50m/100m/200m) und 50m Schmetterling. Acht neue persönliche Bestzeiten.

Ebenfalls überragend konnte sich der Nachwuchs auch als Team in den 4x50m und 4x100m Lagen- und Freistil-Staffeln behaupten. In den Besetzungen mit Arthur und Alexander Altergott, Subäjr Biltaev, Damian Nerling und Manuel Kohlroß (alle JG 2007) hatte die Konkurrenz drei Mal das Nachsehen und konnte das Team lediglich bei den 4x100m Lagen auf einen zweiten Platz verweisen.

Weitere Einzelstartmedaillen gab es in Aalen für AlexanderAltergott über 50m Schmetterling (2. Platz) und seinen Bruder Arthur über 50m Freistil (3. Platz) sowie für Clara Heimerdinger (JG 2009) für 100m Freistil und 50m Brust (beide Male 3. Platz).Für die älteren Jahrgänge in Untertürkheim hat sich der Kampf um die Medaillen etwas härter gestaltet. Emelie Keier (JG 2004) wurde württembergische Jahrgangsmeisterin über die beiden 50er Strecken in Freistil und Schmetterling mit zwei neuen persönlichen Bestzeiten. Lara Neuwirth (JG 2001) wurde zwei Mal dritte über 200m Brust und Schmetterling.

Bei 4x100m Freistil konnte sich die Staffelmannschaft in der Besetzung Emelie Keier, Maximilian Müller, Lena Linse Velasco und Kevin Schubert (alle JG 2004) mit 4:31,21 Minuten auf einen guten dritten Platz schwimmen.

Die Schwimmsaison 2016/2017 ist nun zu Ende und Schwimmer, Trainer und Eltern können durchatmen, bis es nach den Sommerferien ein weiteres Mal heißt: “das Wasser brennt!”


Die SG Stuttgart-Nord ist eine Startgemeinschaft der Schwimmabteilungen der Sportvereinigung Feuerbach 1893 e. V. und des Turnverein 1889 Zuffenhausen e. V. Weitere Infos unter www.sg-sn.de
20.07.2017 Kategorie(n): Sport