Hbi Weilimdorf-Feuerbach:

Zum Abschluss der Saisonvorbereitung

Durch die erfolgreiche Qualifikation zur Württemberg Oberliga, wurde die weibliche C-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach um Hannes Diller, Jana Klein und Timo Deiner zum SWLB-Cup einem Einladungsturnier nach Ludwigsburg eingeladen.

Dort treffen sich jedes Jahr Mannschaften aus den höchsten Ligen der C- Jugend aus allen drei Landesverbänden Baden-Württembergs sowie Bayerns.

In der Vorrunde trafen die Nordstuttgarterinnen im ersten Spiel auf den 1. FC Nürnberg, die in der kommenden Saison in der Bayernliga spielen werden. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kamen die Mädels der Hbi besser ins Spiel und gewannen souverän mit 14:8. Im zweiten Spiel gegen die HSG Baar, die 2017/2018 in der HVW Landesliga Staffel 2 spielen werden, konnte ebenso nach einem recht zerfahrenen Anfang das Spiel mit 16:7 für die Hbi entscheiden werden. Die HG Oggersheim/Schwetzingen (Bezirksliga in Baden) hatte den Nordstuttgarterinnen der Hbi nichts entgegen zu setzen. Mit nur einem Gegentor gewann die Hbi Weilimdorf/Feuerbach mit 14:1.Als Vorrunden-Erster ging es im Viertelfinale gegen den TB Pforzheim (Badenliga). Das Spiel konnte ebenso klar mit 15:7 gewonnen werden. Im Halbfinale trafen die Mädels der Hbi nun auf den Württemberg-Oberliga Konkurrenten JSG Deizisau-Denkendorf. Der lange Tag zeigte bereits seine Wirkung, die Lu  war raus und gegen die stark spielenden Deizisauer konnten die Nordstuttgarterinnen nichts reissen und verloren mit 14:7. Das Spiel um Platz 3 wurde durch ein 7m Werfen ersetzt, in welchem sich die Hbi gegen den SV Remshalden geschlagen geben musste.Ein langer Tag liegt hinter der Mannschaft. Das hochkarätig besetzte Turnier wurde mit einem 4. Platz beendet. Das Turnier als Vorbereitung auf die Runde hat gezeigt, was die Mädels bereits aus dem Training verinnerlicht haben und woran in den nächsten Wochen noch gearbeitet werden muss. “Durch Verletzung und Urlaub war die Vorbereitung auf die Runde, in der wir klar die Underdogs sind, bisher nicht op mal”, so Trainer Hannes Diller. “Unser Ziel wird es sein, viel zu lernen und mit viel Mut und noch mehr Kampfgeist doch den ein oder anderen Punkt zu holen.”

Die Saison 2017/2018 beginnt für die weibliche C-Jugend in der Württemberg-Oberliga am 17.09.2017 um 16:00 Uhr mit einem Heimspiel in der Feuerbacher Hugo-Kunzi-Halle gleich mit dem Spiel gegen den Topfavorit auf den Meister tel, der SG BBM Bietigheim. Im Anschluss geht es auch bei den Herren 1 um die ersten Punkte gegen die SG Schorndorf in der Landesliga Staffel 1.

Die Hbi Weilimdorf/Feuerbach freut sich über viele Zuschauer und Unterstützung an ihrem erste Heimspieltag. 

Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt.

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Marlene Fuchs
Feld: Selena Frohna, Katarina Menteli, Melina Eichinger, Lea Grießer, Sarah Kraatz, Emely Maier, Sophie Theissmann, Maren Keil, Nadine Frohna, Caolán S ch, Sophie HilfAuf der Bank: Hannes Diller, Jana Klein, Timo Deiner
14.09.2017 Kategorie(n): Sport