Ein Feuerbacher KultUrgestein 'nullt'

Musiker, Kulturförderer, Fraktionsvorsitzender: Andreas G. Winter wird 60

Er brachte die Hochkultur in Form von zahlreichen Weltstars der klassischen Musik nach Feuerbach ins FMZ und führt die Grünen als Fraktionsvorsitzender im Stuttgarter Rathaus an.

Andreas G. Winter, Stadtrat der Grünen und Leiter des Freien MusikZentrums Feuerbach, feiert am 4. Oktober seinen 60. Geburtstag. Seit er im Jahr 2007 nachgerückt ist, ist er Mitglied im Gemeinderat der Stadt Stuttgart an. Er gehört dem Verwaltungsausschuss, dem Ausschuss für Umwelt und Technik sowie dem Ausschuss für Wirtschaft und Wohnen an. Seit Beginn vertritt er im Ausschuss für Kultur und Medien die Kulturpolitik der Grünen-Fraktion. Seit 2015 steht er gemeinsam mit Anna Deparnay-Grunenberg der Grünen-Fraktion vor. Er ist zudem Mitglied im Ältestenrat.

Andreas G. Winter ist in Stuttgart geboren, in Österreich, in Oberschwaben und Stuttgart aufgewachsen und zur Schule gegangen, hat bereits während der Studienzeit eine rege Konzerttätigkeit begonnen und an kommunalen Musikschulen unterrichtet. Er lebt in Feuerbach, wo er 1989 die Freie Musikschule gründete, die sich zum Freien Musikzentrum auf dem Roser-Areal entwickelte.

Der Musiker fühlt sich der besonderen Kulturlandschaft Stuttgarts, die so kaum in Europa zu finden sei, besonders verbunden. Diese qualitativ weiterzuentwickeln und dabei auch der Jungen Kunst und Freien Szene Räume zu ermöglichen, ist eine Herzenssache. Ebenso wie die Impulse, die er im Bereich der Kulturvermittlung gesetzt hat und die beispielsweise eine musikalische Früherziehung für alle Kinder schon von dem Kindergarten an zum Ziel haben.

Der Umbau der Autostadt Stuttgart zur attraktiven, nachhaltigen und menschengerechten Stadt nimmt großen Raum seiner politischen Arbeit ein. Die Innenstadt will er zur Begegnungszone für Menschen entwickeln, in der es Freude macht, sich aufzuhalten und zu flanieren. An den Voraussetzungen dafür arbeitet er: dem Ausbau des ÖPNV, intelligenten Verkehrskonzepten und einer nachhaltigen Stadtentwicklung.In der knappen Freizeit schätzt Andreas G. Winter die kulturellen Angebote zwischen Staatstheater und Liederhalle, die Stuttgarter Bäder, die Restaurants und auch den Stuttgarter Wein, wenn er denn „bio“ ist.
Freies Musikzentrum
Freie Musikschule
Stuttgarter Straße 15
70469 Stuttgart
info@freie-musikschule.de

Mehr Info zu Freies Musikzentrum
29.09.2017 Kategorie(n): Gesellschaft, Kultur, Politik