Bismarkschule

Werkrealschule + Ganztagesschule

Pädagogisches Konzept der Werkrealschule

  • Durchgängiger Bildungsgang (Kl.5-10) mit Erwerb des mittleren Bildungsabschlusses
  • Berufliche Grundbildung durch Wahlpflichtfächer u. Kooperation mit 2jähriger Berufsfachschule
  • Handlungs- u. praxisbezogener Unterricht
  • Individuelle FörderungHauptschulabschluss (Kl.9) möglichKooperationsklassen für schwache Hauptschüler (Kl.9-10)

Profilbereiche

  • Offener Schulanfang (ab 7.30 Uhr)
  • Ganztagesbetrieb (bis 15.45 Uhr)
  • Klassenlehrerprinzip
  • Erlebnispädagogische Projekte (Klettern)
  • Theaterpädagogische Projekte
  • Soziale Projekte (Konflikthelfer, Sozialpraktikum, Ersthelfer, Mobbingfreie Schule, Medienwelten...)
  • Schulsozialarbeit, Mobile Jugendarbeit
  • Trainingsraum (Programm zur Förderung des eigenständigen Denkens u. Handelns)
  • Vernetzte Schule (PCs im Klassenzimmer)
  • Projekt „Startklar“ mit Seniorpartnern
  • Projekt „Lernbegleiter“
  • Förderverein

Anschlüsse:

Nach Klasse 9 mit Hauptschulabschluss:

  • Duale Berufsausbildung
  • Berufseinstiegsjahr (BEJ)
  • Berufsfachschule (BFS)

Nach Klasse 10 mit Mittlerer Reife:

  • Duale Berufsausbildung
  • Berufskolleg
  • Berufliches Gymnasium