Gaststätte Germania

Stuttgarter Straße 33

Bild 1 von 2: Gaststätte GERMANIA um 1910 (Bild: Archiv Rieker)Bild 2 von 2: Hier stand bis zum Zweiten Weltkrieg die GERMANIA (Bild 2011: Arendt)

Diese Gaststätte, erbaut 1893 gegenüber dem Platz der damaligen chemischen Fabrik Hauff, war beliebt durch seine Kegelbahn und die große Gartenwirtschaft. Sie wurde 1904 für 3.200 Mark versteigert. Zwischen 1913 und 1929 hieß der Wirt Ernst Staigle, 1933 war es Eugen Beck, und im Laufe der 1930er Jahre übernahm der Wirt Fritz Ziegler diese Gaststätte.
Das Haus wurde im Zweiten Weltkrieg durch Bomben beschädigt und 1977 abgerissen. Nachdem die frei gewordene Fläche zunächst durch die Lederfabrik Roser genutzt wurde, steht hier heute das Gesundheitshaus auf dem Roserareal.

Quellen: Adressbuch Feuerbach 1929, Chronik Feuerbach, Stadtarchiv Stuttgart, Karl Müller