Kulturdenkmal

Neufferstraße 29

Villa 2012 (Bild: Arendt)
Villa 2012 (Bild: Arendt)

Die neu erbaute Neuffer Straße hat ihren Namen im Jahre 1922 erhalten. Namensgeber ist der ehemalige Präsident der Generaldirektion der Württembergischen Staatseisenbahnen, Heinrich von Neuffer (1850-1928).

Ebenfalls im Jahre 1922 ist diese denkmalgeschützte Villa von den Architekten Leonhard Bürger und Hans Romann in einer zum Teil aufwendigen expressionistischen Gliederung erbaut worden. Die Langseite ist jedoch klassizistisch, die Schmal- bzw. Eingangsseite expressionistisch gegliedert.

Architekt Leonhard Bürger stammte aus Nürnberg und gehörte der Freimaurerloge an.
Architekt Hans Romann hat auch andere Gebäude in Feuerbach gebaut, so das Eckhaus Klagenfurter Straße 43 / Stuttgarter Straße.


Quellen: Liste der Kulturdenkmale, Die Stuttgarter Straßennamen